Menu
P

Rote-Bete-Ingwer-Suppe


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.44 Sterne von 18 Besuchern
Kosten Rezept: 4.86 €        Kosten Portion: 1.22 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

2 Zwiebeln ca. 0.11 €
20 gIngwer ca. 0.06 €
300 gRote Bete ca. 0.23 €
1 Apfel (z.B. Boskop)ca. 0.15 €
1 ELButter ca. 0.07 €
0.5 lrote Bete Saft ca. 0.89 €
2 TLGemüsebrühe (Instant)ca. 0.04 €
Salz ca. 0.00 €
Pfeffer frisch gemahlenca. 0.01 €
60 gMozzarella ca. 0.31 €
4 ELPinienkerne leicht geröstetca. 1.91 €
Basilikum ca. 0.07 €
Gemüsefond ca. 1.00 €

Zubereitung:

Zwiebeln und Ingwer schälen, beides fein hacken. Rote Bete schälen und klein schneiden. Den Apfel schälen, vierteln, entkernen und auch klein schneiden.

Zwiebeln in der Butter bei schwacher Hitze dünsten, Ingwer kurz mitbraten. Rote Bete, Apfel und Rote Bete Saft zugeben und ca. 15. Minuten kochen. Dann die Suppe pürieren, mit Gemüsebrühepulver würzen, weiter 5 Minuten köcheln lassen, salzen und pfeffern. Falls sie zu dick sein sollte, kann man sie mit Gemüsefond etwas verdünnen.

Mozzarella klein zupfen, Suppe mit Mozzarella, Pinienkernen und Basilikum anrichten.


(*) Für diese Version von Rote-Bete-Ingwer-Suppe werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel - säuerlich (Booskop, Cox Orange)  *   Basilikum - frisch  *   Butter  *   Fond - Gemüse  *   Gemüsebrühe - Pulver  *   Ingwer - frisch  *   Mozzarella in Salzlake 45% F.i.T.  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Pinienkerne  *   Rote Bete - gekocht  *   Rote-Bete-Saft  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Eintöpfe Gemüse Käse Kochen Obst Schnell Suppen Vegetarisch Vorspeise



Mehr Info: