Menu
P

Diigene Suppa (Walser Suppeneintopf)


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.31 Sterne von 36 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.54 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

50 gGerste ca. 0.10 €
50 gweiße getrocknete Bohnen  
50 ggetrocknete Erbsen ca. 0.10 €
ca. 1/2 l lauwarmes Wasser um Einweichen 
1 Zwiebel ca. 0.05 €
1 kl.Karotte ca. 0.07 €
50 gKnollensellerie ca. 0.05 €
1 gr.Kartoffel ca. 0.16 €
250 ggeräucherten Schweinehals, ca. 
(oder geräucherte Schweinshaxe) 
Schnittlauch  
Muskatnuss ca. 0.02 €
Liebstöckl  
1.5 lWasser oder schwach gesal ene Rinderbrüh 

Zubereitung:

Gerste, Bohnen und Erbsen mit lauwarmem Wasser über Nacht einweichen. Karotte, Sellerie, Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch schneiden, Liebstöckl fein hacken, Zwiebel schälen und würfeln.

Die eingeweichten Bohnen, Gerste, Erbsen und das Fleisch in 1 1/2 l Wasser oder Brühe geben und 2 1/2 Stunden kochen. Ca. 1/2 Stunde vor Garzeitende das Gemüse hinzugeben. Kurz vor dem Servieren das Fleisch herausnehmen, und die Suppe mit feinen braungebräunten Zwiebeln, und den Gewürzen verfeinern.

Fleisch in feine Scheiben schneiden und in die Suppe geben.


(*) Für diese Version von Diigene Suppa (Walser Suppeneintopf) werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Gerste - Körner  *   Kartoffeln - mehlig  *   Knollensellerie  *   Liebstöckel - frisch  *   Möhren (Karotten)  *   Muskatnuss - gemahlen  *   Schnittlauch - frisch  *   Trockenerbsen - grün  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Eintopf Suppe



Mehr Info: