Menu
P

Eier-Biriyani


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.20 Sterne von 35 Besuchern
Kosten Rezept: 5.99 €        Kosten Portion: 1.5 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

2 mittelgr.Zwiebeln ca. 0.09 €
250 g festkochende Kartoffeln ca. 0.18 €
2 ELButterschmalz ca. 0.17 €
350 gBasmati-Reis ca. 0.49 €
1 lGemüsebouillon Menge anpassenca. 0.18 €
Salz ca. 0.00 €
300 gBlumenkohl ca. 0.37 €
2 gr.Tomaten ca. 0.98 €
1 Stückfrischer Ingwer 2cmca. 0.06 €
3 Nelken ca. 0.15 €
0.5 Zimtstengel ca. 0.14 €
3 grüne Kardamomkapseln ca. 0.25 €
2 Lorbeerblätter ca. 0.80 €
0.5 TLKurkuma gehäuftca. 0.06 €
0.5 TLPaprika gehäuftca. 0.04 €
0.5 TLChili gehäuftca. 0.06 €
0.5 TLgemahlener Kreuzkümmel gehäuftca. 0.09 €
200 gtiefgekühlte Erbsen ca. 0.53 €
3 ELJoghurt ca. 0.05 €
2 ELRosinen ca. 0.07 €
2 ELMandelstifte ca. 0.19 €
4 Eier ca. 1.04 €

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und hacken. Die Kartoffeln schälen und würfeln.

Das Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen. Die Zwiebeln darin anrösten. Dann Reis und Kartoffeln beifügen und kurz mitdünsten. Etwa ein Drittel der Bouillon beifügen, leicht salzen und alles zugedeckt auf kleinem Feuer so lange kochen lassen, bis alle Flüssigkeit aufgenommen ist.

Inzwischen den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. Die Tomaten waschen, vierteln, dann in große Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Alle diese Zutaten mit dem zweiten Drittel Flüssigkeit sowie Nelken, Zimtstengel, Kardamomkapseln und Lorbeerblättern zum Reis geben. Wieder zugedeckt leise kochen lassen, bis die Flüssigkeit von den Zutaten aufgesogen ist.

Mit dem letzten Drittel Flüssigkeit Kurkuma, Paprika, Chili, Kreuzkümmel, Erbsen, Joghurt, Rosinen und Mandelstifte beifügen und alles noch so lange garen, bis der Reis weich ist.

Inzwischen die Eier mit kaltem Wasser bedeckt aufkochen. Ab Siedepunkt während etwa 6 Minuten wachsweich kochen. Kalt abschrecken, schälen, halbieren oder vierteln und auf dem fertigen Biriyani anrichten.


(*) Wenn Sie beim Kochen von Eier-Biriyani Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Basmati-Reis / Duftreis  *   Blumenkohl  *   Butterschmalz  *   Chili - gemahlen  *   Eier - Größe M  *   Erbsen - TK  *   Gemüsebrühe - Pulver  *   Ingwer - frisch  *   Kardamom - Kapseln  *   Kartoffeln (festkochend)  *   Kremiger Jogurt 3,5%  *   Kreuzkümmel - gemahlen  *   Kurkuma  *   Lorbeerblätter  *   Mandeln - Stifte  *   Nelken ganz  *   Paprika edelsüß  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sultaninen ungeschwefelt  *   Tomaten  *   Zimtstangen (Ceylon)  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Asien Blumenkohl Ei Indien Kartoffel Pakistan Reis Risotto



Mehr Info: