Werbung/Advertising

Menu

Rezept: Amaretti-Pudding

Bild: Amaretti-Pudding - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.39 Sterne von 51 Besuchern
Kosten Rezept: 9.71 €        Kosten Portion: 1.21 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 8 Portionen:

100 ggetrocknete Aprikosen - (1)ca. 1.00 €
125 mlRotwein - ersatzweise Portwein, Malaga-Wein oder Fruchtsaftca. 0.25 €
125 mlWasserca. 0.00 €
150 ggetrocknete Aprikosen - (2)ca. 1.49 €
200 gButterca. 1.99 €
100 gZuckerca. 0.13 €
8 Eierca. 2.05 €
250 gAmarettica. 2.36 €
50 gGrießca. 0.04 €
Fett - für die Formca. 0.15 €
2 ELGrieß - oder Zwiebackbrösel, für die Formca. 0.02 €
3 ELAprikosenkonfitüreca. 0.27 €

Zubereitung:

Aprikosen (1) in Wein und Wasser im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten dünsten. Restliche Aprikosen kleinschneiden.

Weiches Fett, Zucker und Eigelb schaumig rühren. Zerbröselte Amaretti, Aprikosenstücke und Grieß unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.

Eine Wasserbadform mit gut zwei Liter Inhalt sorgfältig dick ausfetten und mit Grieß ausstreuen.

Puddingmasse in die Form füllen, die Form darf nur zu 2/3 gefüllt sein. Die Form mit Deckel oder Pergamentpapier verschließen und in einen Topf mit warmem Wasser stellen, so dass die Form etwa zu 2/3 im Wasser steht. Im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 50-60 Minuten garen; das Wasser soll dabei leicht brodeln. Form aus dem Wasserbad nehmen und noch 5 Minuten geschlossen stehenlassen.

Pudding vom Formrand lösen und auf eine Platte stürzen. Sofort rundherum mit glattgerührter Aprikosenkonfitüre besteichen. Die gedünsteten Aprikosen dazu servieren.

Der Amarettipudding schmeckt auch kalt mit Vanillesauce oder Schlagsahne.


Werbung/Advertising


(*) Die Zubereitung von Amaretti-Pudding erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Amaretti - Mandelkekse  *   Aprikosen - getrocknet  *   Butter  *   Eier - Größe M  *   Italienischer Rotwein, D.O.C.  *   Konfitüre - Aprikose  *   Pflanzenmargarine  *   Wasser  *   Weizengrieß - weich  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Aprikose Dessert Keks Nachtisch Obst Pudding Süßspeise


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Blutwurstkuchen aus dem SaarlandBlutwurstkuchen aus dem Saarland   6 Portionen
Preise: Discount: 8.55 €   EU-Bio: 8.49 €   Demeter: 9.66 €
Die Zutaten des Teigs zu einem geschmeidigen Teig kneten und eine halbe Stunde ruhen lassen. Etwas Eigelb zum Bestreichen übrig lassen. Blutwurst, Zwiebeln,   
Rote Bete à la RotkohlRote Bete à la Rotkohl   2 Portionen
Preise: Discount: 1.16 €   EU-Bio: 1.13 €   Demeter: 1.11 €
Rote Bete schälen und in feine Stifte hobeln. Butter in einem Topf erhitzen. Rote Bete darin rundherum anbraten. Mit dem Apfelsaft ablöschen. Mit Nelken,   
Cremant-Gelee mit RhabarberCremant-Gelee mit Rhabarber   4 Portionen
Preise: Discount: 4.28 €   EU-Bio: 4.48 €   Demeter: 4.48 €
Aprikosen in feine Würfel schneiden und mit 2 EL Wasser, 2 EL Aprikosenlikör und Zitronensaft in einem Topf unter Rühren aufkochen und bei mittlerer Hitze 2-3   
Pan de Muertos - Mexikanisches TotenbrotPan de Muertos - Mexikanisches Totenbrot   1 Rezept
Preise: Discount: 2.18 €   EU-Bio: 2.30 €   Demeter: 3.12 €
Allerheiligen ohne "Pan de Muertos", das Totenbrot für die Lebenden und die Seelen der Toten - in Mexiko undenkbar. Es wird auf die Altäre gelegt oder frisch   
SpaghettisalatSpaghettisalat   1 Rezept
Preise: Discount: 5.75 €   EU-Bio: 5.96 €   Demeter: 6.09 €
Die Spaghetti in Stücke brechen und nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser kochen. Benötigt werden 250 Gramm gekochte Nudeln. Tomaten achteln, Paprika   


Mehr Info: