Menu
P

Andalusischer Gazpacho (andalusische kalte Suppe)


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.10 Sterne von 67 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 1.21 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

6 Scheibe(n)geröstetes Toastbrot  
4 Eier ca. 0.52 €
2 ELMilch lauwarmca. 0.02 €
Olivenöl  
3 Knoblauchzehen ca. 0.08 €
0.375 lGemüsebrühe ca. 0.03 €
2 ELWeißweinessig ca. 0.13 €
0.125 lRahm ca. 0.26 €
12 TLZucker ca. 0.06 €
Cayennepfeffer ca. 0.07 €
Salz ca. 0.00 €
Pfeffer ca. 0.04 €
2 Scheibe(n)Toastbrot ohne Rinde 

Zubereitung:

Das Brot zerschneiden, in ein Mixgerät geben. Eier und Milch mit einer Gabel miteinander verschlagen. 2 El Olivenöl erhitzen, den Knoblauch darin dünsten. Die Eimasse beigeben, dick werden lassen, ebenfalls in den Mixer geben. Die Gemüsebrühe 5 El Olivenöl, Weissweinessig, Rahm, Zucker, Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer beifügen. Alles ganz fein pürieren, abschmecken und über Nacht kalt stellen. 1 El Olivenöl erhitzen, die Brotwürfel darin hellbraun rösten. Den kalten Gazpacho mit den gerösteten Brotwürfel servieren.


(*) Für diese Version von Andalusischer Gazpacho (andalusische kalte Suppe) werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Cayennepfeffer  *   Eier - Größe M  *   Essig - Weißweinessig  *   Gemüsebrühe - Würfel  *   Knoblauch  *   Milch fettarm 1,5%  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ, Italien  *   Pfeffer schwarz, gemahlen  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sandwichtoast - Weizen  *   Schlagsahne  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Andalusien Gemüse Spanien Suppe



Mehr Info: