Menu
P

Frühlingsnudeln - Variation 1


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.14 Sterne von 14 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 6.11 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

500 gSpaghetti ca. 0.39 €
300 gErbsen Tiefkühlware  
150 gZuckerschoten ca. 1.99 €
1 BundFrühlingszwiebeln ca. 0.33 €
2 Knoblauchzehen ca. 0.05 €
1 Becher Süße Sahne (200 g)  
0.2 lGemüsebrühe oder Fleischbrüheca. 0.84 €
100 gParmesankäse, gerieben ca. 2.48 €
3 Tomaten, das gewürfelte Fleisch 
Salz und Pfeffer ca. 0.02 €
Olivenöl  

Zubereitung:

Spaghetti in einem grossen Topf mit Salz ohne Olivenöl kochen, die Nudeln während der Kochzeit ständig bewegen.

Frühlingszwiebeln und Zuckerschoten in feine Streifen schneiden und in Olivenöl in einer grossen Pfanne andünsten, durchgedrückte Knoblauchzehen dazu. Alles 2, 3 Minuten schön andünsten, dann mit Sahne und Brühe ablöschen, Erbsen und Tomatenfleisch dazu geben, gekochte Nudeln untermengen, Parmesan und gewürfeltes Tomatenfleisch dazu, mit Salz und Pfeffer abschmecken - fertig.

Feinste frische und schnelle Frühlingsnudeln. Schmeckt auch Kindern.


(*) Für diese Version von Frühlingsnudeln - Variation 1 werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Frühlingszwiebeln  *   Gemüsebrühe - Pulver  *   Knoblauch  *   Nudeln - Spagetti, 100% Hartweizengrieß  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ, Italien  *   Parmesan, gerieben  *   Salz und Pfeffer  *   Tomaten  *   Zuckerschoten (Kefen)


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gemüse Nudeln Teigwaren



Mehr Info: