Menu
P

Gepuffter Amaranth


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.14 Sterne von 36 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 999.99 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 rezept:

Amaranth  

Zubereitung:

Nehmen Sie einen Kochtopf, eine Kasserolle oder eine Pfanne mit nicht zu dünnem Boden, damit die Hitze sich gleichmässig über die ganze Bodenfläche verteilt. Geben Sie soviel Amaranthkörner hinein, dass der Boden gerade bedeckt ist. Dann heizen Sie die elektrische Kochplatte Ihres Küchenherdes kurz auf Stufe 2 vor. Stellen Sie den Topf darauf, und bewegen Sie die Körner leicht hin und her. Legen Sie sich einen Deckel bereit, denn ab einer bestimmten Temperatur beginnen die Körner zu platzen. Schliessen Sie dann das Gefäss sofort mit dem Deckel, denn sonst würden die Körner herausspringen. Innerhalb von Sekunden haben Sie aufgepufften Amaranth, den Sie so, wie er ist, schon essen können. Sie können ihn natürlich auch mit Fruchtmus vermischen, was ganz hervorragend schmeckt.


(*) Für diese Version von Gepuffter Amaranth werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Amaranth - Körner


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Amaranth Getreide



Mehr Info: