Menu
P

Ungarisches Grüne-Bohnen-Gemüse


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.35 Sterne von 17 Besuchern
Kosten Rezept: 4.11 €        Kosten Portion: 1.03 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

800 ggrüne Bohnen ca. 3.19 €
Zwiebel ca. 0.08 €
Margarine ca. 0.05 €
Knoblauch ca. 0.05 €
Paprika ca. 0.15 €
1 ELMehl ca. 0.03 €
Salz ca. 0.00 €
30 ggeräucherter Speck ca. 0.13 €
200 mlsaure Sahne ca. 0.44 €

Zubereitung:

Die grünen Bohnen werden in leicht gesalzenem, kochendem Wasser zum Kochen aufgesetzt.

Inzwischen wird die kleingeschnittene Zwiebel in Fett etwas gedünstet und der kleingeschnittene Speck gebraten, dann auf die Zwiebel gegeben und mit Paprika bestreut. Man gießt ein wenig Wasser dazu und dünstet im bedeckten Topf. Der zerkleinerte Knoblauch wird dazugegeben und dann die Zwiebel-Speckmischung zu den Bohnen gegossen.

Saure Sahne und Mehl werden verrührt und die Bohnen damit eingedickt. Man kocht gut auf.


(*) Die Zubereitung von Ungarisches Grüne-Bohnen-Gemüse erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

geräucherter Bauchspeck  *   Knoblauch  *   Paprika edelsüß  *   Pflanzenmargarine  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sauerrahm  *   Stangenbohnen  *   Weizenmehl Type 405  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gemüse Ungarn



Mehr Info: