Menu
P

Aprikosen-Chutney - Variation 2


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.94 Sterne von 35 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 3.89 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 1 rezept:

1 kgReife Aprikosen; halbiert, - entsteint, in Schnit eca. 1.99 €
250 gWeisse Zwiebel fein gehacktca. 0.25 €
3 ELOlivenölca. 0.09 €
175 gRohrzuckerca. 0.43 €
150 mlApfelweinca. 0.20 €
100 mlApfelessigca. 0.58 €
1 Zitrone; Schale u. Saftca. 0.20 €
1.5 TLSalz - gehäuft ca. 0.00 €
2 Rote Peperoncini; in Ringe 
1 Kleiner Stück Ingwerwurzel - geraffelt 
1 ELKurkuma; gemahlenca. 0.38 €
1 TLKoriander - gehäuft 
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.05 €

Zubereitung:

Zwiebel in nicht zu heissen Olivenöl glasig dünsten. Aprikosen beifügen und kurz mitdünsten. Den Zucker darüberstreuen und leicht karamelisieren lassen. Mit Apfelwein und -essig ablöschen. Die restlichen Zutaten beifügen und bei kleiner Hitze offen dick einkochen. Dabei öfters rühren, damit das Chutney nicht ansetzt.

In gründlich gewaschene und vorgewärmte Gläser füllen, sofort verschliessen. Kühl und dunkel aufbewahrt, hält das Chutney mehrere Monate.

Zu grilliertem Fisch, Lamm oder Geflügel.

Varianten:

Knoblauchzehen durchpressen und mit den Zwiebeln andünsten. Aprikosen mit Tomaten mischen.



(*) Die Zubereitung von Aprikosen-Chutney - Variation 2 erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Apfel-Cidre  *   Aprikosen  *   Essig - Apfelessig  *   Kurkuma  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ, Italien  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Rohrzucker  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zwiebeln, weiß


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Aprikose Aufbau Chutney



Mehr Info: