Menu
P

Hirsepuffer


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.35 Sterne von 17 Besuchern
Kosten Rezept: 2.11 €        Kosten Portion: 0.53 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

300 mlWasser ca. 0.00 €
150 gHirse ca. 0.42 €
2 Eier ca. 0.52 €
50 gQuark ca. 0.14 €
30 gWeizen fein gemahlenca. 0.03 €
1 TLMeersalz ca. 0.06 €
1 TLCurry ca. 0.10 €
1 Knoblauchzehe gepresstca. 0.03 €
1 kl.Zwiebel fein gewürfeltca. 0.03 €
Öl zum Bratenca. 0.07 €
50 gEmmentaler ca. 0.45 €
Tomatenschnitze zum Garnierenca. 0.27 €

Zubereitung:

Das Wasser aufkochen. Inzwischen die Hirse in einem Sieb heiß abspülen und in das kochende Wasser schütten. 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen und 15 Minuten auf der ausgeschalteten Kochplatte ausquellen lassen.

Die Eier mit dem Quark, dem Weizenmehl, dem Salz, dem Curry und dem Knoblauch verrühren. Die Eimischung und die Zwiebelwürfel unter die Hirse mengen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und jeweils 2 EL Teig zu einem Pfannkuchen verstreichen. von beiden Seiten goldbraun braten.

Mit dem geraspelten Käse bestreuen und mit Tomatenschnitzen garnieren.


(*) Die Zubereitung von Hirsepuffer erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Allg. Emmentaler 45% F.i.Tr.  *   Curry  *   Eier - Größe M  *   Hirse - Körner  *   Knoblauch  *   Meersalz  *   Pflanzenöl  *   Speisequark mager  *   Tomaten  *   Wasser  *   Weizenkörner  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Getreide Käse Quark



Mehr Info: