Menu
P

Ischler


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.33 Sterne von 21 Besuchern
Kosten Rezept: 3.71 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

200 gMehl ca. 0.09 €
1 Prise(n)Salz ca. 0.00 €
200 gButter ca. 1.27 €
100 gZucker ca. 0.09 €
100 gNüsse gemahlenca. 0.75 €
0.5 Zitrone die abgeriebene Schale davonca. 0.10 €
0.5 TLBackpulver ca. 0.00 €

Füllung:
Johannisbeergelee ca. 0.55 €

Verzierung:
Schokokuvertüre ca. 0.86 €

Zubereitung:

Für den Teig Butter mit Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Die restlichen Teigzutaten dazugeben und untermengen, ca. 30 Minuten kalt stellen (damit der Teig fester wird und sich besser ausrollen lässt).

Den Teig in mehrere Portionen teilen und etwa zwei Messerrücken dick ausrollen. Ovale oder runde Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 10 Minuten vorsichtig auf der mittleren Schiene backen. Auskühlen lassen.

Von jeweils zwei Plätzchen die Unterseiten mit Johannisbeergelee bestreichen und zusammensetzen. Die Plätzchen eng zusammenstellen.

Für die Verzierung Schokokuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen. Einen Pinsel in die Kuvertüre tauchen und diesen über die Plätzchen kreuz und quer ausschütteln, oder die Plätzchen zur Hälfte in Schokokuvertüre tauchen.


(*) Wenn Sie beim Kochen von Ischler Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Backpulver   *   Butter  *   Haselnusskerne gemahlen  *   Johannisbeergelee - rot  *   Kuvertüre - dunkel  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Weizenmehl Type 405  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gebäck Johannisbeere Kuchen Nuß Schokolade



Mehr Info: