Menu
P

Bäckeoffe vom Hirsch mit Steckrüben


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.17 Sterne von 100 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 11.26 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

800 gHirschgulasch (oder Gulasch vom Reh oder Wildschwein)ca. 8.78 €
100 gSchmalz oder Butterca. 0.28 €
Salz und Pfeffer ca. 0.02 €
100 gmagerer, geräucherter Speck  
1 ELButter oder Schmalzca. 0.07 €
600 gSteckrübe (dickblättrig geschnitten)ca. 0.89 €
150 gSellerie ca. 0.15 €
150 gKarotten ca. 0.15 €
150 gZwiebeln ca. 0.14 €
250 gKartoffeln (alles geputzt und geschnitten) 

Für die Marinade
0.7 lElsässer Riesling  
1 ELzerdrückte Korianderperlen  
1 ELAnissaat ca. 0.31 €
10 (-15) Wacholderbeeren, zerdrückt 
0.5 Zitrone, die geriebene Schale 
2 Rosmarinzweige  
3 Knoblauchzehen ca. 0.08 €
1 Lorbeerblatt ca. 0.38 €

Zubereitung:

Das Hirschgulasch in mundgerechte Bissen schneiden und in Schmalz schön braun braten. Dabei pfeffern, salzen und mit den Marinadezutaten zusammen über Nacht ziehen lassen.

Den Speck in Schmalz anrösten, die Gemüsezutaten hinzufügen und alles kurz durchschwitzen.

Nun das Ragout der Marinade entnehmen und mit dem geschwitzten Gemüse abwechselnd in einen Schmortopf schichten. Die Marinade aufkochen, abschäumen und dazu giessen. Den Topf mit dem Deckel verschliessen und ca. 2 Stunden bei 180-200 Grad im Ofen schmoren.

Anrichten Die Portionen in ausgehöhlten Steckrüben - dekoriert mit Rosmarinzweigen - servieren.


(*) Für diese Version von Bäckeoffe vom Hirsch mit Steckrüben werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Anis - Körner  *   Butter  *   Hirschgulasch neuseeländisch  *   Knoblauch  *   Knollensellerie  *   Lorbeerblätter  *   Möhren (Karotten)  *   Rosmarin - frisch  *   Salz und Pfeffer  *   Schweineschmalz  *   Steckrüben  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Hirsch Wild



Mehr Info: