Menu
P

Negerkuchen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.51 Sterne von 157 Besuchern
Kosten Rezept: 1.81 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

2 Eier ca. 0.26 €
2 Tasse(n) Zucker ca. 0.31 €
200 gMargarine ca. 0.24 €
2 Tasse(n) Joghurt oder saure Sahneca. 0.23 €
4 ELKakao ca. 0.25 €
4 Tasse(n)Mehl ca. 0.19 €
1 Zitrone - unbehandelt den Saft davonca. 0.20 €
2 TLNatron ca. 0.11 €
1 Prise(n)Zimt ca. 0.05 €

Zubereitung:

Dieses Rezept stammt sicher aus einer Zeit, als "political correctness" noch kein Thema war.

Sei´s drum - geht schnell, macht satt, schmeckt gut - Punkt.


Margarine mit Zucker verrühren, dann abwechselnd Eier und die Hälfte des Joghurts und Mehl dazurühren.

Kakao sieben und unterrühren. Das Natron in der anderen Hälfte des Joghurts anrühren und dazugeben.

Als Blechkuchen backen und mit Zuckerglasur bepinseln oder mit Staubzucker bestreuen.


(*) Für diese Version von Negerkuchen werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Eier - Größe M  *   Kakao - schwach entölt  *   Kremiger Jogurt 3,5%  *   Natron  *   Pflanzenmargarine  *   Weizenmehl Type 405  *   Zimt, gemahlen (Ceylon)  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Gebäck Kuchen



Mehr Info: