Menu
P

Pizzastreifen mit Schinken und Feigen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.42 Sterne von 12 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 1.63 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

1 Pizzateig Grundrezept (*)  
3 ELDoppelrahmfrischkäse  
120 gLuftgetrockneter Schinken ( .B. Serrano- oder Parmaschinken) 
4 Frische Feigen ca. 1.56 €
0.5 Bio-Zitrone  
2 ELOlivenöl ca. 0.06 €
Pfeffer frisch gemahlenca. 0.01 €

Zubereitung:

(*) siehe Rezept im Archiv Den gegangenen Pizzateig zu einer Rolle formen und einen cm 35 cm langen und 12 cm breiten Streifen ausrollen. Den Teigstreifen mit Doppelrahmfrischkäse bestreichen und mit dem Schinken belegen. Die Feigen abspülen, vierteln und ebenfalls auf den Teigstreifen setzen. Die abgespülte Zitrone in dünne Scheiben schneiden, halbieren und auf den Pizzastreifen legen.

Den Pizzastreifen mit Öl beträufeln und mit reichlich frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Im auf 250 Grad, Umluft 230 Grad, Gas Stufe 6-7 vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen (pro Portion ca. 350 Kcal, E 14 g, F 1 1 g, KH 48 g).

TIPPS: Sie können die Pizza statt dem Doppelrahmfrischkäse mit Ziegenfrischkäse bestreichen oder mit Mozzarellascheiben belegen.

Wenns schneller gehen soll, "Fresco Pizza- Teig" auf Backpapier von Buitoni nehmen und ihn rund lassen oder länglich in Form ziehen.


(*) Für diese Version von Pizzastreifen mit Schinken und Feigen werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Feigen - Stück  *   Frischkäse - Doppelrahm - natur  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ, Italien  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Zitronen - unbehandelt


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Belag Pizza



Mehr Info: