Menu
P

Rucola-Erbsen-Ravioli mit Muschelragout


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.80 Sterne von 5 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 8.19 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:


Ravioli:
250 gHartweizenmehl, griffig  
1 Ei ca. 0.13 €
2 Eigelb ca. 0.13 €
1 ELOlivenöl ca. 0.03 €
etwas Wasser  
Salz ca. 0.00 €
2 Schalotten ca. 0.05 €
40 gButter ca. 0.24 €
250 gErbsen, tiefgekühlt und aufgetaut 
Salz ca. 0.00 €
Muskatnuss ca. 0.02 €
Zucker  
1 BundRucola ca. 0.99 €
2 Eigelb zum Bestreichen ca. 0.13 €

Muschelragout:
1 kgMiesmuscheln ca. 2.99 €
120 gZwiebeln ca. 0.11 €
60 gStaudensellerie ca. 0.15 €
0.25 Lauchstange ca. 0.07 €
3 Knoblauchzehen gehackt 
1 Lorbeerblatt ca. 0.38 €
1 TLCurry gehäuftca. 0.10 €
3 weisse Pfefferkörner, zerdrückt 
150 mlWeißwein trockenca. 0.53 €
300 mlFischfond ca. 1.49 €
40 gButter ca. 0.24 €
40 gschwarze Oliven, ohne Stein, halbiert 
40 ggrüne Oliven, ohne Stein, halbiert 
100 gTomatenwürfel ca. 0.34 €
0.5 ELPetersilie gehacktca. 0.02 €
0.5 ELSchnittlauch, fein geschnittenca. 0.03 €

Zubereitung:

Ravioli: Aus Mehl, Ei, Eigelb, Olivenöl, Wasser und Salz einen glatten, geschmeidigen Nudelteig kneten, in Folie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Schalotten schälen und würfeln, in Butter braten, bis die Butter eine nussbraune Farbe hat. Die Erbsen in ein Tuch geben und darin auspressen. Dies ist notwendig, damit die Masse später nicht zu feucht wird. Die ausgedrückten Erbsen zerkleinern und zusammen mit den Zwiebeln und der gebräunten Butter fein pürieren, mit etwas Salz, Muskat und Zucker abschmecken. Den Rucola putzen, waschen, trockenschleudern und fein hacken. Das Erbsenpüree durch ein feines Sieb streichen und mit dem Rucola vermischen, kühl stellen.

Den Nudelteig mit Hilfe einer Nudelmaschine dünn ausrollen. Die Teigbahnen halbieren und auf eine Bahn mit einem Teelöffel oder Spritzbeutel mehrere Erbsenhäufchen aufbringen. Anschliessend die Freiräume mit Eigelb bestreichen und die andere Teigplatte darauf geben. Mit einem Ravioliausstecher (Durchmesser 6 - 8 cm) die Ravioli ausstechen. Werden die Ravioli nicht sofort zubereitet, ist es besser, wenn man sie auf einem Blech liegend einfriert. Die Rucola-Erbsen-Ravioli in Salzwasser garen.

Muschelragout: Die Muscheln waschen, gründlich bürsten und dabei geöffnete Muscheln entfernen. Zwiebeln und Staudensellerie schälen. Vom Lauch die Wurzeln und das grüne Ende entfernen, die Stange halbieren und waschen. Das Gemüse in grobe Stücke schneiden. Einen grossen Topf mit starkem Boden gut erhitzen. Muscheln, Gemüsewürfel, Knoblauch, Lorbeerblatt, Curry und Pfefferkörner hineingeben und mit Weisswein ablöschen. Den Fischfond auffüllen, mit Salz würzen und den Topf fest verschliessen. Die Muscheln 3-5 Minuten kochen lassen. Dabei den Topf einige Male schwenken, ohne den Deckel zu öffnen. Die Muscheln herausnehmen und das Fleisch aus den Schalen lösen.

Den Muschelfond durch ein feines Sieb abgiessen und etwas einkochen lassen. Kalte Butter, Muschelfleisch und Oliven beigeben. Tomatenwürfel und frische Kräuter untermengen, mit den Rucola-Erbsen-Ravioli vermischen und in einer grossen Schale servieren.


(*) Für diese Version von Rucola-Erbsen-Ravioli mit Muschelragout werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Curry  *   Eier - Größe M  *   Eier - halb  *   Fond - Fisch  *   Ital. Weißwein D.O.C. trocken  *   Knoblauch  *   Lorbeerblätter  *   Miesmuscheln - Tk  *   Muskatnuss - gemahlen  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ, Italien  *   Petersilie - frisch, glatt  *   Pfeffer weiß - ganz  *   Porree (Lauch)  *   Rucola  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schalotten  *   Schnittlauch - frisch  *   Staudensellerie  *   Tomaten  *   Wasser  *   Zucker - Raffinade  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fisch Hauptspeise Muschel Ravioli Teigwaren



Mehr Info: