Menu
P

San Vigilini


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.39 Sterne von 159 Besuchern
Kosten Rezept: 3.47 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 80 Stück:

50 gRosinenca. 0.28 €
2 ELGrappa - bis zur Hälfte mehrca. 0.30 €
400 gMehlca. 0.18 €
200 gButterca. 1.43 €
150 gZuckerca. 0.13 €
2 Eierca. 0.52 €
1 TLBackpulver - gestrichenca. 0.01 €
1 Zitrone - unbehandelt - die abgeriebene Schale davonca. 0.20 €
Puderzucker - zum Bestäubenca. 0.03 €

Zubereitung:

Der heilige Vigilius (ca. 355 - 405 n. Chr.) war Bischof von Trient und wirkte bis in die Gegend südlich des Gardasees.
Ihm zu Ehren werden diese leckeren Rosinenkugeln, die hervorragend zum Espresso passen, gebacken.


Die Rosinen mit dem Grappa übergiessen und etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Mehl, Butter in Flöckchen, Zucker, Eier, Backpulver und die abgeriebene Zitronenschale rasch zu einem weichen Mürbeteig verkneten.

Abgetropfte Rosinen unterarbeiten. Den Teig in Folie wickeln und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 180°C vorheizen.

Aus dem Rosinenteig mit angefeuchteten Händen walnussgrosse Kugeln formen und diese nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 15 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.



(*) Wenn Sie beim Kochen von San Vigilini Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Backpulver   *   Butter  *   Eier - Größe M  *   Grappa 40% Vol.  *   Puderzucker / Staubzucker  *   Sultaninen ungeschwefelt  *   Weizenmehl Type 405  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Dessert Gardasee Italien



Mehr Info: