Menu
P

Schulterfleisch mit Meerrettich und Brühkartoffeln


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.55 Sterne von 20 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.88 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

1 Schweineschulter, ohne Knochen 
0.5 lWasser ca. 0.01 €
2 Lorbeerblätter ca. 0.76 €
1 Zwiebel, gross ca. 0.05 €
3 Nelken  
10 Pfefferkörner, weiss  
1 TLSalz ca. 0.00 €
2 Zweig(e)Petersilie ca. 0.07 €
1 Thymianzweig  
Meerrettich, frisch gerieben  

Zubereitung:

Das Wasser in einem grossen Topf aufsetzen und Lorbeerblätter, Zwiebel,
Nelken, Pfefferkörner und Salz dazugeben. Alles zum Kochen bringen.

Die Schweineschulter hineinlegen. Den Topf halb zudecken und alles 70
bis 90 Minuten gerade am Siedepunkt köcheln lassen. Machen Sie gegen
Ende der Kochzeit die Probe: Das Fleisch sollte schön weich sein, dann
ist es gar.

Den Schulterbraten aus dem Topf nehmen und in Scheiben schneiden. Auf
einer vorgewärmten Platte anrichten und etwas Kochbrühe darübergiessen.
Den Meerrettich dazureichen.


(*) Wenn Sie beim Kochen von Schulterfleisch mit Meerrettich und Brühkartoffeln Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Lorbeerblätter  *   Meerrettich  *   Nelken ganz  *   Petersilie - frisch, glatt  *   Pfeffer weiß - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Thymian - Bund  *   Wasser  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fleischgerichte Innereien



Mehr Info: