Menu
P

Bebinca - Süßspeise aus Goa

Bild: Bebinka - Dessert aus Goa
 © S. Troll
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 9.00 Sterne von 3 Besuchern
Kosten Rezept: 3.32 €        Kosten Portion: 0.41 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 8 Portionen:

250 mldicke Kokosmilch ca. 1.24 €
6 Eigelb ca. 0.39 €
175 gWeizenmehl Type 405ca. 0.08 €
150 gGhee zimmerwarmca. 1.05 €
200 gZucker evtl. wenigerca. 0.17 €
1 TLMuskatnuß gemahlenca. 0.09 €
1 TLKardamom gemahlenca. 0.30 €
1 Prise(n)Salz ca. 0.00 €

Zubereitung:

Wann immer es in Goa was zu feiern gibt, kommt wahrscheinlich Bebinca oder kurz Bibik als Dessert auf den Tisch.

Dies ist natürlich auch an Weihnachten der Fall, wenn dieser Schichtkuchen besonders gerne verzehrt wird.

Die Teigmenge in diesem Rezept ergibt ca. 6 bis 7 etwas dickere Schichten. Industrielle Erzeugnisse (siehe Foto) weisen mehr und dünnere Schichten auf.


Den Backofen 15 Minuten auf 180°C vorheizen.

Eine feuerfeste Pfanne oder Raine mit hohem Rand mit 2 Teelöffeln Ghee (das indische Butterschmalz) einfetten.

Kokosmilch und Zucker in einer Rührschüssel mixen, bis sich der Zucker auflöst. Die Eigelbe nacheinander zugeben und verrühren.

Anschließend Mehl, einen Teelöffel Ghee, gemahlene Muskatnuß und eine Prise Salz unterrühren.

Nun eine Schöpfkelle der Masse in die Raine geben und 25 Minuten backen.

Die gebackene Schicht wird mit Ghee bepinselt und mit gemahlenem Kardamom bestäubt. Darauf kommt wieder eine Schöpfkelle Teig, der diesmal 15 Minuten gebacken wird. Die letzten Schritte (bepinseln, bestäuben, Teig drauf, backen) werden so oft wiederholt, bis die Masse aufgebraucht ist. Die letzte Schicht sollte 20 bis 22 Minuten backen.

Den fertigen Kuchen abkühlen lassen und aus der Raine nehmen.

In Scheiben geschnitten schmeckt er warm oder kalt, alleine oder mit einer großen Kugel Vanilleeis.


(*) Für diese Version von Bebinca - Süßspeise aus Goa werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butterschmalz  *   Eier - halb  *   Kardamom - gemahlen  *   Kokosmilch  *   Muskatnuss - gemahlen  *   Salz - Jodsalz  *   Weizenmehl Type 405  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Dessert Goa Indien Nachtisch Portugal Süßspeise Weihnachten



Mehr Info: