Menu
P

Flädle-Rübli-Suppe


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.19 Sterne von 27 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.81 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

1 lGemüsebrühe Instantca. 0.08 €
250 gMöhren ca. 0.25 €
2 Eier ca. 0.26 €
100 gMehl ca. 0.05 €
0.25 lFettarme Milch ca. 0.16 €
4 ELSonnenblumenkern feingehackt 
1 ELÖl ca. 0.02 €

Zubereitung:

Rezepte für "Rotnasen" Eier, Mehl und Milch zu einem glatten Teig verquirlen. Sonnenblumenkerne unterziehen. Den Teig 30 Min. quellenlassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander zwei bis drei Pfannkuchen backen, etwas erkalten lassen, aufrollen und in feine Scheiben schneiden. Möhren waschen, schaben oder schälen, feinreiben und in der heissen Brühe etwa 5 Min. garen. Pfannkuchenstreifen auf Teller verteilen. Mit der Gemüsebrühe aufgiessen.


(*) Für diese Version von Flädle-Rübli-Suppe werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Eier - Größe M  *   Gemüsebrühe - Pulver  *   Möhren (Karotten)  *   Milch fettarm 1,5%  *   Pflanzenöl  *   Weizenmehl Type 405


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Ei Kern Kind Omelett Suppe



Mehr Info: