Menu
P

Rezept: Bärlauch-Spinat


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.80 Sterne von 10 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.8 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 2 Portionen:

2 gr.Bund Bärlauch 
100 mlRotweinca. 0.13 €
100 mlRoter Portweinca. 0.67 €
Zwiebel 
2 ELButter ungesalzen 
0.5 TLSaucenbinder hell - gehäuft (x)ca. 0.01 €

Zubereitung:

Bärlauch unter fliessend kaltem Wasser waschen, trocken schütteln und
in 1 cm breite Streifen schneiden. ½ El Butter in einer Pfanne
schmelzen.
Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden und in der Butter hell
glasig anschwitzen. Den Bärlauch zugeben und ca. 2 Minuten anbraten
bis er zusammenfällt. Zwischenzeitlich Rotwein und Portwein in einer
Pfanne bis auf 5 Esslöffel einkochen lassen. Die Pfanne mit dem Wein
vom Herd nehmen und dann die restliche kalte Butter mit dem
Saucenbinder einrühren. Den Bärlauch zugeben, noch mal sanft erhitzen
und servieren.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Bärlauch-Spinat Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Französischer Landrotwein  *   Portwein - rot  *   Saucenbinder - hell  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Spinat



Mehr Info: