Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Jägerschnitzel - DDR-Rezept


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.75 Sterne von 4 Besuchern
Kosten Rezept: 14.59 €        Kosten Portion: 3.65 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

1 kgJagdwurst - am Stückca. 13.52 €
2 Eierca. 0.51 €
200 gSemmelbröselca. 0.16 €
100 gMehlca. 0.15 €
200 gFettca. 0.26 €

Zubereitung:

Die Überraschung war groß, als mir meine Freundin, mehr als 30 Jahre nach der Wende, das erste Mal ein Jägerschnitzel servierte und dieses Schnitzel hatte überhaupt nichts mit dem gemein, was ich bis dahin als solches kannte.

Keine Pilze, kein Schnitzelfleisch, statt dessen Nudeln mit Tomatensoße als Beilage, aber eine dicke Scheibe Jagdwurst als Kern ... Und schon wurde ein Schuh draus: Jagd - Jäger, verstehste?!

Vielleicht war dieses Gericht auch ein versteckter politischer Protest, denn der Erich liebte die Jagd ...

Sollte Ei übrigbleiben, kann man dies gleich bei Gelegenheit zu Affenfett verarbeiten, ganz im Sinne der Resteverwertung.


Die Jagdwurst in fingerdicke Scheiben schneiden. Wer zu dünne Finger hat, zwei Zentimeter dürfen es schon sein ...

Ei in einem tiefen Teller verschlagen, Semmelbrösel und Mehl ebenfalls jeweils in einen tiefen Teller geben. Die Jagdwurstscheiben erst in Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen, schließlich dann in den Bröseln wenden, so dass eine schöne Panade entsteht.

Fett in einer Pfanne erhitzen und die Wurstscheiben von beiden Seiten goldgelb braten.

Mit den bereits erwähnten Nudeln mit Tomatensoße, oder Salzkartoffeln, auch mit Soße, servieren.


Werbung/Advertising


(*) Die Zubereitung von Jägerschnitzel - DDR-Rezept erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Eier - Größe M  *   Jagdwurst  *   Pflanzenfett in der Stange  *   Semmelbrösel / Paniermehl  *   Weizenmehl Type 405


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
DDR Deutschland Hauptgericht Wurst


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Avocadocremesuppe mit SellerieAvocadocremesuppe mit Sellerie   4 Portionen
Preise: Discount: 3.25 €   EU-Bio: 2.58 €   Demeter: 2.98 €
Sonnenblumenkerne goldgelb rösten. Dinkelmehl in einem Topf unter Umrühren rösten, bis es würzig duftet. Dann abkühlen lassen. Wasser mit einem   
Schinkenröllchen mit Quark gefülltSchinkenröllchen mit Quark gefüllt   4 Portionen
Preise: Discount: 2.27 €   EU-Bio: 2.11 €   Demeter: 7.34 €
Quark mit Meerrettich gut verrühren, mit Zitronensaft, evtl. noch mit einer Prise Salz abschmecken, die Schinkenscheiben damit füllen und aufrollen. Jedes   
Schottische Ingwer-Hafer-KekseSchottische Ingwer-Hafer-Kekse   1 Rezept
Preise: Discount: 1.13 €   EU-Bio: 1.06 €   Demeter: 1.23 €
Die Zutaten miteinander verkneten. Der Teig wird recht weich, darum rollt man ihn am besten zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie auf ca. 3mm Dicke aus und   
Scharfe Bohnensuppe mit WürstchenScharfe Bohnensuppe mit Würstchen   4 Portionen
Preise: Discount: 7.07 €   EU-Bio: 7.24 €   Demeter: 7.41 €
Den Boden eines großen Kochtopfes mit dem Öl bedecken und heiß werden lassen. Zwiebeln und Lauchstange in Ringe schneiden und zusammen mit der zerdrückten   
Bierkraut mit Schweinefleisch und ÄpfelnBierkraut mit Schweinefleisch und Äpfeln   4 Portionen
Preise: Discount: 7.68 €   EU-Bio: 9.36 €   Demeter: 9.86 €
Den Kohl putzen, Strunk und harte Teile entfernen und in feine Streifen schneiden. Schweinefleisch in Würfel schneiden. Äpfel und Kartoffeln schälen, von den   


Mehr Info: