Menu
P

Apfelkuchen mit selbstgemahlenem Mehl


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.13 Sterne von 23 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 6.12 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:


Boden
250 gWeizen - fein gemahlenca. 0.31 €
125 gButterca. 1.25 €
1 Eica. 0.26 €
2 ELHonig - Sal 

Belag
3 Äpfelca. 0.95 €
100 gHonigca. 0.60 €
2 Eier - getrenntca. 0.52 €
100 gHaselnüsse - gehacktca. 1.99 €
1 Pack.Crème fraîcheca. 0.45 €
50 gBuchweizenmehlca. 0.20 €

Zubereitung:

Weizen fein mahlen, mit Butter, Ei, Honig, 1 Prise Salz zu einem Mürbeteig verkneten. In Frischhaltefolie ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen. Äpfel in dünne Scheiben schneiden, mit Honig, Eigelb, Nüssen, Creme fraiche, Buchweizenmehl verrühren. Steifgeschlagenes Eiweiss unterziehen. Teig ausrollen, in eine Springform geben, Äpfel darauf verteilen, bei 200 GradC ca. 45 Min. backen.



(*) Die Zubereitung von Apfelkuchen mit selbstgemahlenem Mehl erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel  *   Bienenhonig Auslese  *   Buchweizenmehl  *   Butter  *   Crème fraîche  *   Eier - Größe M  *   Haselnusskerne - gehackt  *   Weizenkörner


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gebäck Kuchen Pralinen



Mehr Info: