Menu
P

Kalter Hund

Bild: Kalter Hund oder Kalte Schnauze
 © S. Troll
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.46 Sterne von 13 Besuchern
Kosten Rezept: 3.19 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

150 gKokosfett ca. 0.83 €
150 gPuderzucker ca. 0.20 €
150 gSchokolade (zartbitter) ca. 1.14 €
1 Pack.Vanillezucker ca. 0.02 €
400 gButterkekse ca. 0.99 €

Zubereitung:

Puderzucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren. Schokolade und Kokosfett schmelzen, etwas abkühlen lassen, unterrühren. Abwechslend mit den Keksen schichtweise in eine Kastenform füllen, im Kühlschrank festwerden lassen.

Mit Hilfe von heißen Tüchern aus der Form stürzen. Nichts für heiße Sommertage! Kalorien: jede Menge Spassfaktor: groß


(*) Wenn Sie beim Kochen von Kalter Hund Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butterkeks  *   Kokosfett  *   Puderzucker / Staubzucker  *   Schokolade - zartbitter  *   Vanillinzucker - Päckchen


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Gebäck Kinder Kuchen



Mehr Info: