Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Blumenkohl in seiner eigenen Sauce

Bild: Blumenkohl in seiner eigenen Sauce - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.33 Sterne von 15 Besuchern
Kosten Rezept: 2.09 €        Kosten Portion: 0.52 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

700 gBlumenkohlca. 1.48 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
Salzca. 0.00 €
1 Zwiebelca. 0.05 €
1 Knoblauchzehe - evtl. 2ca. 0.04 €
50 gButterca. 0.46 €
1 Prise(n)Cayennepfefferca. 0.02 €
1 Schuss Zitronensaftca. 0.02 €
Sojasauceca. 0.03 €

Zubereitung:

Blumenkohl putzen, die Röschen abtrennen, die Stiele, wenn nötig, schälen. Zuerst die Röschen in Salzwasser bissfest kochen, sie mit einer Schaumkelle herausfischen und eiskalt abschrecken. Im selben Kochwasser die Stiele weich kochen, dabei auch die grob zerschnittene Zwiebel und den Knoblauch mitkochen.

Stiele, Zwiebeln und Knoblauch müssen jetzt so weich sein, dass sie sich durch ein Sieb streichen lassen. Einfacher ist es jedoch, alles im Mixer fein zu pürieren, dabei soviel Kochwasser hinzufügen, bis die richtige Suppenkonsistenz erreicht ist. Schließlich die eiskalte Butter untermixen, damit die Suppe cremig wird.

Mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Sojasauce sowie einigen Tropfen Zitronensaft abschmecken. Die Blumenkohlröschen in dieser Suppe wieder erwärmen und in Suppentellern oder Suppentassen servieren.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Blumenkohl in seiner eigenen Sauce werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Blumenkohl  *   Butter  *   Cayennepfeffer  *   Knoblauch  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sojasauce - dunkel - Shoyu  *   Zitronensaft  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Blumenkohl Frisch Gemüse


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

BrokkolicremesuppeBrokkolicremesuppe   4 Portionen
Preise: Discount: 2.81 €   EU-Bio: 5.05 €   Demeter: 5.31 €
Den Broccoli putzen, die Röschen abtrennen, die Stiele, wenn nötig, schälen. Zuerst die Röschen in Salzwasser bissfest kochen, sie mit einer Schaumkelle   
EierkopfEierkopf   1 Glas
Preise: Discount: 0.58 €   EU-Bio: 0.67 €   Demeter: 0.67 €
Für den Kater nach einer durchbummelten Nacht ist der Eierkopf eine nette Alternative zur Bloody Mary - und hinterlässt keine roten Flecken auf dem Hemd. Die   
Crème brûlée mit RhabarberCrème brûlée mit Rhabarber   4 Portionen
Preise: Discount: 8.37 €   EU-Bio: 8.35 €   Demeter: 8.40 €
Den Rhabarber schälen und in 3 cm lange und 1 cm breite Streifen schneiden. In Butter kurz anschwitzen und mit Zucker bestreuen. Mit Riesling und Obstler   
Schwedische KohlsuppeSchwedische Kohlsuppe   1 Rezept
Preise: Discount: 4.93 €   EU-Bio: 5.78 €   Demeter: 5.95 €
Leicht gesalzenes Schweinefleisch mit Wasser kochen. Dazu gehackte Petersilie, Lorbeerblatt und Pfefferkörner geben und das Fleisch gar werden lassen. Mit   
Kalte Brokkolisuppe mit KnoblauchcroutonsKalte Brokkolisuppe mit Knoblauchcroutons   4 Portionen
Preise: Discount: 4.29 €   EU-Bio: 7.59 €   Demeter: 8.05 €
Brokkoli waschen und putzen. Einige schöne Röschen für die Garnitur in wenig Salzwasser 5 bis 7 Minuten kochen, beiseite legen. Restliche Brokkoli grob   


Mehr Info: