Menu
P

Haferflockenmakronen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.78 Sterne von 9 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 1.58 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 35 Stück:

150 gHaferflocken - kernigca. 0.15 €
65 gButterca. 0.36 €
100 gAprikosen - getrocknetca. 0.80 €
1 Eica. 0.13 €
50 gRohrzuckerca. 0.13 €
1 Pack.Vanillinzuckerca. 0.02 €
1 Prise(n)Salzca. 0.00 €
1 TLZitronenschale 

Zubereitung:

Zimmerwarme Butter in einer grossen Pfanne bei geringer Wärmezufuhr schmelzen lassen. Haferflocken darin unter ständigem Rühren hell rösten und anschliessend abkühlen lassen. Aprikosen klein schneiden. Ei mit Zucker, Vanillinzucker und Salz zu einer sehr schaumigen Masse verschlagen. Haferflocken, Aprikosen und Zitronenschale darunter geben. Backofen auf 180°C vorheizen. Bleche befeuchten und mit Backpapier belegen. Mit einem feuchten Teelöffel etwa walnussgrosse Häufchen in grösserem Abständen auf die Bleche setzen. Die Haferflockenplätzchen auf der oberen Schiene des Backofens 18 Minuten hellbraun backen. Zum Abkühlen nebeneinander auf ein Kuchengitter legen.



(*) Für diese Version von Haferflockenmakronen werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Aprikosen - getrocknet  *   Butter  *   Eier - Größe M  *   Haferflocken kernig  *   Rohrzucker  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Vanillinzucker - Päckchen  *   Zitronenschale mit Traubenzucker


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gebäck Weihnachten



Mehr Info: