Menu
P

Apfelmuffins


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.30 Sterne von 46 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 2.24 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

375 gMehl ca. 0.17 €
3.75 TLBackpulver ca. 0.03 €
2 TLZimt ca. 0.21 €
1 TLMuskatnuss ca. 0.11 €
3 ELZucker feinca. 0.05 €
155 gButter ca. 0.86 €
3 ELHonig ca. 0.32 €
2 Eier ca. 0.26 €
170 mlMilch lauwarmca. 0.11 €
3 Äpfel grün, in kleine Stücke geschnitten 
1 TLZimt ca. 0.10 €
2 ELZucker feinca. 0.03 €

Zubereitung:

Ofen auf 200 Grad C vorheizen.

Muffinform fetten.

Mehl, Backpulver, Zimt, Muskat und Zucker vermischen, in die Mitte eine Mulde drücken.

Butter und Honig bei geringer Hitze unter ständigem Rühren schmelzen und glattrühren. Topf vom Herd nehmen.

Eier mit Milch in einer kleinen Schüssel verquirlen.

Butter-Honig, Eiermasse und die Apfelstückchen auf einmal zu den trockenen Zutaten geben und verrühren.

Der Teig sollte noch Klümpchen haben.

Teig in die Formen geben, zu 3/4 füllen.

Mit Zimt vermischtem Zucker darüber streuen und 20-25 Minuten backen.

Muffins 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


(*) Für diese Version von Apfelmuffins werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Backpulver   *   Bienenhonig Auslese  *   Butter  *   Eier - Größe M  *   Milch fettarm 1,5%  *   Muskatnuss - gemahlen  *   Weizenmehl Type 405  *   Zimt, gemahlen (Ceylon)  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Apfel Backen



Mehr Info: