Menu
P

Caldo Tlalpeno


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.79 Sterne von 14 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 1.03 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 2 Portionen:

100 gHähnchenfleisch (weiß)  
0.5 lHühnerbrühe ca. 0.04 €
12 Getrocknete, rote chilis (arbole) 
15 Knoblauchzehen ca. 0.40 €
3 ELWasser ca. 0.00 €
Salz nach belieben (l/2 Tl)  
1 Avocado ca. 0.59 €
Koriander zum garnieren (ca. 1 handvoll) 

Zubereitung:

das hänchenfleisch in feine streifen schneiden. falls das fleisch noch roh ist, die brühe zum kochen bringen und die fleischstreifen darin bei geringer hitze ca. 5 min. garen. oder die brühe und das fleisch zum sieden bringen. die menge des fleisches kann auch problemlos verdoppelt werden. chilis entkernen und in kleine stücke zerschneiden, zusammen mit dem knoblauch und dem wasser im mörser zermahlen. In die brühe passieren. umrühren und einige min. köcheln lassen, dann nach geschmack salzen. die avocado schälen und in streifen schneiden. die scheiben sorgfältig voneinander trennen, bevor sie in die suppe gegeben werden, da sie sonst zusammenkleben. sie werden kurz untergehen und danach an die oberfläche steigen. dann ist die suppe fertig. den koriander hacken und zum garnieren über die suppe streuen.


(*) Für diese Version von Caldo Tlalpeno werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Avocado - Sk  *   Hühnerbrühe - Pulver  *   Knoblauch  *   Wasser


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Chilis Huhn Mexiko Suppe



Mehr Info: