Menu
P

Rezept: Hähnchen-Gemüse-Pfanne


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.92 Sterne von 13 Besuchern
Kosten Rezept: 23.38 €        Kosten Portion: 5.85 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

4 Hähnchenbrustfilets - je 150 gca. 20.94 €
3 ELÖlca. 0.05 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
200 gMöhrenca. 0.15 €
2 Lauchstangenca. 1.19 €
100 gChampignonsca. 0.40 €
3 TLCurryca. 0.31 €
0.25 lHühnerbrüheca. 0.05 €
0.125 lSauerrahmca. 0.28 €

Zubereitung:

Hähnchenfilets waschen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. 2/3 vom Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Fleischstreifen hinzufügen und etwa 3 Minuten kräftig anbraten. Herausnehmen und beiseite Stellen.

Möhren schälen und am besten auf einem Gurkenhobel in feine Scheiben schneiden. Den Lauch putzen und längs aufschlitzen. Gründlich waschen und in feine Ringe schneiden.

Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen. Zuerst die Möhren darin andünsten, dann die Lauchstreifen hinzufügen. Alles zusammen etwa 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren dünsten. Die Champignons mit einem feuchten Tuch abreiben und putzen. Grosse Pilze vierteln, kleinere halbieren. Zum Gemüse geben und mitdünsten.

Mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Das Fleisch zum Gemüse geben, untermischen und mit der Brühe aufgießen. Zusammen 10 Minuten schmoren lassen. Den Sauerrahm hinzufügen, alles erhitzen aber nicht mehr kochen lassen. Mild abschmecken.

Dazu reicht man geröstete Mandeln und körnigen Reis.


Werbung/Advertising


(*) Wenn Sie beim Kochen von Hähnchen-Gemüse-Pfanne Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Champignons frisch - weiß  *   Curry  *   Hühnchenbrust-Filet  *   Hühnerbrühe - Pulver  *   Möhren (Karotten)  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Pflanzenöl  *   Porree (Lauch)  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sauerrahm


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Lauch Pilz Sauerrahm Schweiz



Mehr Info: