Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Hähnchen-Reis-Pfanne

Bild: Hähnchen-Reis-Pfanne - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.93 Sterne von 14 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 20.79 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

250 gNaturreisca. 0.62 €
Salzca. 0.00 €
1 Zwiebelca. 0.05 €
1 kl.Paprika - rotca. 0.78 €
1 kl.Paprika - grünca. 0.65 €
1 kl.Paprika - gelb 
200 gFleischtomateca. 0.18 €
500 gHähnchenbrustfiletsca. 17.45 €
1 Knoblauchzeheca. 0.09 €
2 ELÖlca. 0.03 €
schwarzer Pfefferca. 0.04 €
0.5 TLPaprikapulver, mittelscharf 
2 ELButterca. 0.17 €
1 BundPetersilieca. 0.73 €

Zubereitung:

Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Reis in etwa 20 Minuten darin bissfest garen. In ein Sieb abgiessen und gründlich abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika halbieren,von Samen und Scheidewänden befreien, waschen und in Streifen schneiden. Tomate überbrühen, häuten, entkernen und würfeln. Brustfilets in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen. Das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen, die Hähnchenstücke zugeben und 5 Minuten anbraten. Knoblauch dazupressen und das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Die Butter in der Pfanne schmelzen. Zwiebeln und Paprikastreifen zugeben und bei milder Hitze 5 Minuten anbraten. Den Reis und die Tomatenwürfel zufügen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Die Brustfilets darauflegen, Deckel schliessen und bei milder Hitze 10 Minuten garen. Die Petersilie waschen, abzupfen, fein hacken und vor dem Servieren über das Gericht streuen.


Werbung/Advertising


(*) Wenn Sie beim Kochen von Hähnchen-Reis-Pfanne Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Hühnchenbrust-Filet  *   Knoblauch  *   Paprika - gelb  *   Paprika - grün  *   Paprika - rot  *   Petersilie - frisch, glatt  *   Pfeffer schwarz, gemahlen  *   Pflanzenöl  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Tomaten - Fleischtomaten  *   Vollreis - Körner  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Deutschland Geflügel Hähnchen Paprika Reis


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Jägerschnitzel - DDR-RezeptJägerschnitzel - DDR-Rezept   4 Portionen
Preise: Discount: 19.34 €   EU-Bio: 14.49 €   Demeter: 14.59 €
Die Überraschung war groß, als mir meine Freundin, mehr als 30 Jahre nach der Wende, das erste Mal ein Jägerschnitzel servierte und dieses Schnitzel hatte   
Pfannkuchen mit WurstPfannkuchen mit Wurst   4 Portionen
Preise: Discount: 6.23 €   EU-Bio: 6.51 €   Demeter: 6.95 €
Für den Pfannkuchenteig Mehl, Milch, Wasser und Salz verquirlen. Die Eier unterschlagen. Teig ca. 20 Minuten quellen lassen. Zwiebel schälen, fein   
Kürbischips aus ButternutsKürbischips aus Butternuts   4 Portionen
Preise: Discount: 1.71 €   EU-Bio: 1.76 €   Demeter: 1.80 €
Den Kürbis fein schälen, halbieren und entkernen. Auf dem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden. Würzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech   
Auberginen-Maccaroni-GratinAuberginen-Maccaroni-Gratin   4 Portionen
Preise: Discount: 7.15 €   EU-Bio: 8.09 €   Demeter: 8.14 €
Ölen sie eine feuerfeste Form ein. Schneiden sie den Mozarella in dünne Scheiben und die Auberginen in Würfel, hacken sie den Knoblauch fein. Auberginen mit   
Zwickauer KlopseZwickauer Klopse   4 Portionen
Preise: Discount: 7.72 €   EU-Bio: 8.38 €   Demeter: 10.65 €
Aus Rind-, Kalb- und Schweinefleisch, Eiern, Salz und Muskat mit dem Handrührgerät einen Teig bereiten. Aus dem Teig längliche Klopse formen und in Semmelmehl   


Mehr Info: