Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Flouttes - Pfluten

Bild: Flouttes (Pfluten) - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.40 Sterne von 10 Besuchern
Kosten Rezept: 2.41 €        Kosten Portion: 0.6 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

1 kgKartoffeln - mehlig kochendca. 0.80 €
1 kl.Zwiebel - gehacktca. 0.03 €
1 TLSalz - gehäuft ca. 0.00 €
2 ELMehl - Menge anpassenca. 0.02 €
2 dlSahneca. 0.69 €
100 gButterca. 0.92 €
Paniermehl - (D: Semmelbrösel)ca. 0.04 €

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, grob zerteilen. Zusammen mit der gehackten Zwiebel in eine Pfanne geben, salzen, mit Wasser bedecken, rund zwanzig Minuten kochen.

Kartoffeln und gehackte Zwiebel abgießen, etwas Kochwasser auffangen. Kartoffeln und Zwiebeln zerdrücken. Mehl zufügen, mit dem Schwingbesen zu einer kompakten Masse aufschlagen. Ist die Masse zu fest, etwas Kochwasser zugeben.

Rahm in eine Auflaufform gießen, im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad warm halten. Mit einem Eis-Portionierer aus der Kartoffel-Zwiebel-Masse vorsichtig Kugeln formen, diese in die Auflaufform geben.

Butter in einer Pfanne heiß werden lassen, bis sie haselnussfarbig ist. Über die Kugeln gießen, mit Semmelbröseln (CH: Paniermehl) bestreuen. Sofort servieren.

Zu "Flouttes" serviert man dick geschnittene Schinkenscheiben, die in einem Sud aus Wasser, gemahlenem Pfeffer, Lorbeer und Nelken gewärmt werden. Auch lauwarmes Apfelmus passt dazu.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Flouttes - Pfluten werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Kartoffeln - mehlig  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schlagsahne  *   Semmelbrösel / Paniermehl  *   Weizenmehl Type 405  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Butter Kartoffel Rahm


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Adorfer Wachsstöckle aus SachsenAdorfer Wachsstöckle aus Sachsen   1 Rezept
Preise: Discount: 1.33 €   EU-Bio: 1.66 €   Demeter: 2.30 €
Die Menge der Zutaten in diesem Rezept ergibt ca. 30 Wachsstöckle. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken. Zerbröckelte Hefe mit 1 Teelöffel   
Indischer BlumenkohlIndischer Blumenkohl   4 Portionen
Preise: Discount: 5.47 €   EU-Bio: 6.70 €   Demeter: 6.89 €
Das Öl in einem großen Topf, am besten aus Gusseisen, rauchend heiß werden lassen, Senfkörner, Kümmel, Ingwerpulver und die feingehackten Zwiebeln hineingeben   
HolundersaftHolundersaft   1 Rezept
Preise: Discount: 0.28 €   EU-Bio: 0.44 €   Demeter: 0.32 €
Holunderbeeren durch ein Sieb streichen. Abgesetzten Saft mit Zucker und Zimt einige Minuten unter ständigem Rühren kochen, dabei öfter abschäumen.    
Kakari-SalatKakari-Salat   4 Portionen
Preise: Discount: 1.97 €   EU-Bio: 1.97 €   Demeter: 1.97 €
Ja, Gurkensalat. Aber hier auf indische, genauer rajastani Art ... Alle Zutaten (außer Gurken) in einer Schüssel geben und gut vermengen. Die Gurken schälen   
Roggen-Pilz-BratlingeRoggen-Pilz-Bratlinge   4 Portionen
Preise: Discount: 1.75 €   EU-Bio: 1.84 €   Demeter: 1.98 €
Den Roggen 24 bis 36 Stunden in Wasser einweichen und anschließend im Einweichwasser mit Salz eine halbe Stunde kochen (im Schnellkochtopf sparen Sie Energie und   


Mehr Info: