Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Apfel-Hähnchenkeule

Bild: Apfel-Hähnchenkeule - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.01 Sterne von 84 Besuchern
Kosten Rezept: 7.03 €        Kosten Portion: 1.76 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

375 mlWeißwein - trockenca. 0.93 €
4 kl.Äpfel - feinsäuerlich, würzigca. 1.49 €
4 Hähnchenschenkelca. 3.19 €
250 gZwiebelca. 0.24 €
2 TLSpeisestärkeca. 0.01 €
1 TLZimtca. 0.10 €
5 ELButterca. 0.55 €
2 ELCrème fraîcheca. 0.11 €
2 ELHaselnüsse - grob gehacktca. 0.40 €
Salzca. 0.00 €
weißer Pfefferca. 0.05 €
Curryca. 0.05 €

Zubereitung:

Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne fettfrei rösten und beiseite stellen.

Weißwein und Zimt mischen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben in die Weinmischung schneiden. Zwiebeln abziehen und würfeln. Gewaschene, abgetrocknete Hähnchenkeulen mit Salz, Curry und Pfeffer einreiben.

Butter im Schmortopf erhitzen. Hähnchenkeulen rundherum goldbraun anbraten. Anschliessend warmstellen.

Gehackte Zwiebeln ins Bratfett geben, goldgelb backen. Apfelmischung zugeben. Leicht salzen und pfeffern. Hähnchenkeulen drauflegen. Im geschlossenen Topf ca. 25 Minuten bei geringer Hitze schmoren. Keulen anrichten. Apfelgemüse mit angerührter Speisestärke binden. Gehackte Haselnüsse und Creme fraiche unterheben. Abschmecken. Gesondert zu den Hähnchenkeulen servieren.

Dazu passen Reibekuchen oder Kartoffelmedaillons und ein frischer Salat der Saison als Beilage.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Apfel-Hähnchenkeule werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel - säuerlich (Booskop, Cox Orange)  *   Butter  *   Crème fraîche  *   Curry  *   Haselnusskerne - gehackt  *   Hähnchenschenkel  *   Pfeffer weiß - gemahlen  *   Qualitätswein Riesling - Württemberg  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Speisestärke  *   Zimt, gemahlen (Ceylon)  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Apfel Geflügel Huhn


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

HolischkiHolischki   4 Portionen
Preise: Discount: 7.66 €   EU-Bio: 9.47 €   Demeter: 22.83 €
Das Fleisch waschen, wässern, salzen und für 2 Stunden wegstellen. Den Kohl putzen, den Strunk herausschneiden. Den Kohl im ganzen in siedendes Salzwasser   
KäsegalettenKäsegaletten   4 Portionen
Preise: Discount: 9.34 €   EU-Bio: 11.42 €   Demeter: 12.92 €
Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Sahne und Ei hineingeben und mit einem teil des Mehls zu einem dicken Brei   
ChampignonbutterChampignonbutter   1 Rezept
Preise: Discount: 2.14 €   EU-Bio: 1.99 €   Demeter: 2.47 €
Feingeschnittene Zwiebel in etwas Butter glasig dünsten. Champignons kleinschneiden und zufügen. Kurz mitdünsten. Würzen und im Mixer pürieren. Auskühlen   
Zander nach Art der Müllerin mit ZabaionesauceZander nach Art der Müllerin mit Zabaionesauce   4 Portionen
Preise: Discount: 25.13 €   EU-Bio: 24.89 €   Demeter: 26.28 €
Sellerie schälen und sehr fein raspeln. Das Öl erhitzen, den Sellerie anbraten, bis er goldbraun und knusprig ist, abtropfen lassen und warm   
Gebratenes LinsenkuchencurryGebratenes Linsenkuchencurry   4 Portionen
Preise: Discount: 2.84 €   EU-Bio: 3.19 €   Demeter: 3.21 €
Dal (Kichererbsen) in dem Wasser über Nacht einweichen. Abtropfen lassen. Mit 3/4 TL Salz, 1/3 TL Kurkuma, Ingwer, Kokos, grünen Chilis und 125 ml Wasser in   


Mehr Info: