Menu
P

Rezept: Apfel-Hirse-Auflauf


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.49 Sterne von 39 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 2.76 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

100 gHirseca. 0.28 €
1 TLZimtca. 0.34 €
100 mlMilch - lauwarmca. 0.06 €
100 mlWasserca. 0.00 €
4 Eierca. 1.03 €
4 ELHonigca. 0.57 €
50 gHaselnüsse - gemahlenca. 0.37 €
0.5 Zitrone - unbehandelt - den Saft und die abgeriebene Schale davonca. 0.10 €
400 gÄpfel - am besten säuerliche 
Fett für die Form 

Zubereitung:

Hirse mit Zimt, Milch und Wasser in einen Topf geben, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 7-8 Minuten köcheln lassen. Herdplatte ausschalten und weitere 10-15 Minuten quellen lassen. Etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen. Eigelbe mit Honig, Nüssen, Zitronensaft und Schale verrühren. Das Kerngehäuse der Äpfel entfernen, Äpfel vierteln und raspeln. Die Ei-Nuss-Masse zusammen mit den geraspelten Äpfeln unter die Hirse heben. Die Eiweisse steif schlagen und unter die Hirsemischung heben.

Die ganze Masse in eine gefettete Auflaufform geben und bei 175 Grad im Backofen ca. 25-30 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Apfel-Hirse-Auflauf Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Bienenhonig Auslese  *   Eier - Größe M  *   Haselnusskerne gemahlen  *   Hirse - Körner  *   Milch fettarm 1,5%  *   Pflanzenfett in der Stange  *   Wasser  *   Zimt, gemahlen (Ceylon)  *   Zitronen - unbehandelt


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Eintöpfe



Mehr Info: