Menu
P

Rezept: Gefüllte Pouletbrüstchen an Kressesauce


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.33 Sterne von 3 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 37.38 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

15 gGetrocknete Morchelnca. 10.04 €
75 gChampignonsca. 0.30 €
1 Kleine Zwiebelca. 0.05 €
100 gPouletbrüstchen; (1) 
2 ELOlivenölca. 0.06 €
50 mlPortweinca. 0.33 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
4 Grosse Pouletbrüstchen;(2) 
4 Zweig(e)Majoranca. 0.21 €
3 dlGeflügelfond oder - Hühnerbouillonca. 1.49 €

SAUCE
50 gKresseca. 24.50 €
50 gChampignonsca. 0.20 €
1 ELButterca. 0.07 €
2 dlDämpfflüssigkeit 
50 gSahnequarkca. 0.11 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
D'Chuchi 04/1995 - Vermittelt von R.G 

Zubereitung:

Die Morcheln ca. dreissig Minuten einweichen. Abschütten und gründlich spülen.

Champignons und Zwiebel fein hacken. Im Olivenöl kurz andünsten. Pouletbrüstchen (1) in grosse Würfel schneiden. Beifügen. Mit dem Portwein ablöschen. Zugedeckt auf kleinem Feuer zehn Minuten kochen lassen.

Die Garflüssigkeit abgiessen und auffangen. Die Zutaten abkühlen lassen, dann grob hacken und würzen.

In die Pouletbrüstchen (2) je eine Tasche schneiden. Mit Pilzmasse füllen und mit Zahnstochern verschliessen. Würzen und mit einem Majoranzweig belegen.

Die Pouletbrüstchen in einem Siebeinsatz über dem Fond oder der Bouillon im aufsteigenden Dampf während ca. zwanzig Minuten garen. In doppelt gefaltete Alufolie wickeln.

Die angegebene Menge Dämpfflüssigkeit abmessen.

Die Kresse in Salzwasser knapp eine Minute blanchieren. Abschütten und kalt abschrecken.

Die Champignons fein hacken. In der Butter andünsten; ziehen sie Saft, diesen vollständig einkochen lassen. Dämpfflüssigkeit sowie Portwein von der Füllung beifügen. Alles fünf Minuten kochen lassen. Die Kresse beifügen. Die Sauce sofort fein pürieren. Nochmals aufkochen. Den Quark beifügen und die Sauce würzen.

Die Pouletbrüstchen in Scheiben aufschneiden und mit Sauce umgiessen. Als Beilage passt Trocken- oder Wildreis.



(*) Für diese Version von Gefüllte Pouletbrüstchen an Kressesauce werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

  *   Butter  *   Champignons frisch - weiß  *   Fond - Geflügel  *   Kresse - Päckchen  *   Majoran - frisch  *   Morcheln - getrocknet  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ, Italien  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Portwein - rot  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Speisequark 40%  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Geflügel Hähnchen Kresse



Mehr Info: