Menu
P

Rezept: Geschmorte Kaninchenkeulen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.93 Sterne von 28 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 1.51 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 2 Portionen:

2 Kaninchenkeulen 
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.05 €
Salzca. 0.00 €
2 Zwiebelnca. 0.27 €
2 ELOlivenölca. 0.06 €
4 Knoblauchzehenca. 0.36 €
2 Lorbeerblätterca. 0.50 €
1 Stange(n)Zimt 
3 Nelken 
0.5 TLWeisse 
Pfefferkörner 
1 Unbehandelte Orangeca. 0.28 €
1 Dose/n Tomaten; 400 g 

Zubereitung:

Die Kaninchenkeulen abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln abziehen und achteln. Die Orange abspülen, eine Orangenhälfte dünn abreiben und auspressen. Die andere Hälfte in dicke Scheiben schneiden.

Das Öl in einem Bräter mit Deckel erhitzen und die Kaninchenkeulen darin von allen Seiten anbraten; herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebeln und den ungeschälten Knoblauch und alle Gewürze im heissen Fett eine halbe Minute braten.

Die Tomaten mit ihrer Flüssigkeit und den Orangensaft zugiessen, salzen und aufkochen. Orangenschale, Orangenscheiben und das Fleisch zugeben. Den Bräter schliessen und bei mittlerer Hitze eine Stunde schmoren. Den Schmorsud mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(Pro Portion ca. 480 kcal)



(*) Die Zubereitung von Geschmorte Kaninchenkeulen erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Kaninchenkeulen  *   Knoblauch  *   Lorbeerblätter  *   Nelken ganz  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ, Italien  *   Orangen - unbehandelt  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Zimt, gemahlen (Ceylon)  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Hase Wild



Mehr Info: