Menu
P

Schweinefleisch mit Kokum - Solantulem

Bild: Goa: Schweinefleisch mit Kokum
 © S. Troll
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.51 Sterne von 41 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.2 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

1 kgSchweinebauch - ohne Knochen, in kleine Würfel geschnitten 
1/2 TLschwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.03 €
1/2 TLGelbwurzca. 0.13 €
2 Zwiebeln - gehackt 
3 rote Chillies - getrocknet, grob zerbrochen 
6 Kokum 
Knoblauch - eine Knolle, zerstoßen 
1 TLKreuzkümmel - zerstoßen 
Tamarindenextrakt - von der Größe einer Limette 
5 Nelken 
1 StückStangenzimt - 2-3 cm 

Zubereitung:

Kokum (Garcinia indica) ist eine tiefrote Frucht aus der Familie der Mangostinen (Clusiaceen), die einen scharf-sauren Geschmack gibt.

Kokum sollte im gut sortierten Asia-Laden zu bekommen sein.


Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. In einen Topf geben, etwas Wasser dazu und alle restlichen Zutaten.

Zum Kochen bringen, dann weiter köcheln lassen, bis das Fleisch gar und die Soße eingedickt ist.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Schweinefleisch mit Kokum - Solantulem Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Kurkuma  *   Nelken ganz  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fleisch Goa Indien Schwein



Mehr Info: