Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Pastissada de caval - Pferderagout aus Venetien

Bild: Pastissada de caval - Pferderagout aus Venetien - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.73 Sterne von 56 Besuchern
Kosten Rezept: 7.34 €        Kosten Portion: 1.84 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

600 gPferdefleisch - pariertca. 5.28 €
30 gButterca. 0.27 €
2 ELOlivenölca. 0.06 €
2 Zwiebelnca. 0.09 €
400 gEiertomaten - aus der Doseca. 0.65 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
500 mlkräftiger Rotweinca. 0.99 €

Zubereitung:

Der Legende zufolge soll der Gotenkönig Theoderich nach seinem Sieg über Odoaker angeordnet haben, sämtliche Pferde des Feindes auf dem Schlachtfeld zu töten. Die Bevölkerung von Verona sah sich plötzlich einer gewaltigen Menge Pferdefleisch gegenüber, die sofort verarbeitet werden musste. So ersann man die Pastissada, die heute noch gerne gegessen wird.


Butter und Öl in einem Schmortopf erhitzen, die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln darin weichdünsten, ohne zu bräunen. Die Tomaten abtropfen lassen und durch ein Sieb streichen. Zu den Zwiebeln geben und durchwärmen. Salzen und pfeffern. Die Fleischwürfel hinzugeben. Nach 20 Minuten, wenn die Tomatensauce einzukochen beginnt, den Rotwein dazugießen. Abdecken und bei sehr leiser Flamme drei Stunden schmoren.

Mit Polenta servieren.

Reste, oder kleinere Mengen von Pastissada eignen sich hervorragend als Sugo zu Gnocchi oder einer kräftigen Nudelsorte, z.B. Pici (toskanische Nudeln).


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Pastissada de caval - Pferderagout aus Venetien werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Italienischer Rotwein, D.O.C.  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Pferdefleisch - Braten  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Tomaten - geschält, ganz  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fleisch Italien Pferd


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Kleine Brot-PizzaKleine Brot-Pizza   4 Stück
Preise: Discount: 2.29 €   EU-Bio: 2.15 €   Demeter: 3.82 €
Brot mit der Hand oder im Mixer fein zerbröseln, mit Petersilie, Gewürzen, Sahne und Ei vermischen. Etwa 10 Minuten ruhen lassen. Rosenkohl putzen, 5 Minuten   
Ausgebackener Blumenkohl mit SenfmayonnaiseAusgebackener Blumenkohl mit Senfmayonnaise   1 Rezept
Preise: Discount: 3.49 €   EU-Bio: 3.66 €   Demeter: 3.87 €
Zutaten für die Mayonaise glattrühren und abschmecken. Blumenkohl in Röschen teilen (ohne Strünke), waschen, in leicht kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten   
Vollkorn-BobbesVollkorn-Bobbes   1 Rezept
Preise: Discount: 2.66 €   EU-Bio: 2.89 €   Demeter: 3.24 €
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Die Butter leicht erwärmen, dann mit den übrigen Zutaten auf das Mehl geben und alles gut   
Großmutters oberschwäbischer MuskuchenGroßmutters oberschwäbischer Muskuchen   1 Rezept
Preise: Discount: 4.35 €   EU-Bio: 4.82 €   Demeter: 5.15 €
Den Dinkel bei 150 Grad 30 Minuten im vorgeheizten Backofen rösten. Nach dem Auskühlen in der Getreidemühle auf feiner Stufe mahlen. Weizenmehl und Backpulver   
Schwäbischer KuttelsalatSchwäbischer Kuttelsalat   1 Rezept
Preise: Discount: 2.80 €   EU-Bio: 2.80 €   Demeter: 2.96 €
Die Kutteln sollten fleischig sein. Bitte vom Metzger besonders weich kochen und gleich in feine Streifen schneiden lassen. Marinade aus den dafür vorgesehenen   


Mehr Info: