Menu
P

Ungarischer Schokoladen-Nuß-Kuchen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.14 Sterne von 21 Besuchern
Kosten Rezept: 7.66 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:


TEIG
200 gSchokolade, bitterca. 1.52 €
200 gHaselnüsseca. 1.19 €
6 Eierca. 1.55 €
Salzca. 0.00 €
200 gRohrzucker, braunca. 0.52 €
200 gButterca. 1.43 €
2 ELRumca. 0.24 €
0.5 TLKardamomca. 0.07 €
100 gMehlca. 0.05 €

ÜBERZUG
200 gKuvertüreca. 0.69 €

Zubereitung:

Schokolade hacken, 3/4 der Haselnüsse fein mahlen, den Rest grob hacken. Nüsse in der trockenen Pfanne unter Umrühren rösten, bis sie duften.

Eier trennen. Butter und Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eigelbe und den Rum unterrühren. Die Nüsse, Mehl, Schokolade und Kardamom mischen und unterziehen. Das mit einer Prise Salz aufgeschlagene Eiweiß unter den Teig heben.

Eine Kastenform von 30 cm mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. In den kalten Ofen schieben, auf 170Grad schalten und ca. 90 Minuten backen. Den erkalteten Kuchen mit flüssiger Kuvertüre bestreichen.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Ungarischer Schokoladen-Nuß-Kuchen Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Brauner Zucker  *   Butter  *   Echter Rum 40% Vol.  *   Eier - Größe M  *   Haselnüsse  *   Kardamom - gemahlen  *   Kuvertüre - dunkel  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schokolade - zartbitter  *   Weizenmehl Type 405


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Haselnuss Kuchen Schokolade Ungarn



Mehr Info: