Menu
P

Aargauer Rüeblispiss


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.45 Sterne von 163 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 1.39 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

600 gRüeblica. 0.45 €
600 gKartoffeln - festkochendca. 0.80 €
1 ELÖlca. 0.02 €
2.5 Bouillon 
1 Zwiebelca. 0.05 €
Streuwürze 
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
1 ELPetersilie - gehacktca. 0.04 €

Zubereitung:

Kartoffeln und Rüebli schälen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein schneiden. Zwiebel in etwas Öl andünsten, Kartoffel und Rüebli dazugeben und etwas mitdämpfen. Ablöschen mit der Bouillon. Auf kleinem Feuer während ca. 40 Min weichkochen.

Mit Streuwürze und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren mit der Petersilie bestreuen und heiss auftragen.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Aargauer Rüeblispiss Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Kartoffeln (festkochend)  *   Klare Brühe - Pulver  *   Möhren (Karotten)  *   Petersilie - frisch, glatt  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Pflanzenöl  *   Speisewürze / Vegeta  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Aargau Eintopf Karotten Schweiz



Mehr Info: