Werbung/Advertising

Menu

Rezept: Chnöiblätze - Fastnachtsküchlein

Bild: Chnöiblätze - Fastnachtsküchlein - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.33 Sterne von 128 Besuchern
Kosten Rezept: 1.64 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

400 gMehlca. 0.18 €
3 Eierca. 0.51 €
20 gZuckerca. 0.03 €
60 gKochbutterca. 0.55 €
2 ELKirschwasserca. 0.34 €
20 gSahneca. 0.10 €
Puderzucker - zum Bestäubenca. 0.03 €

Zubereitung:

Chnöiblätze kommt von "Chnöi" für "Knie" und "Blätze" für "Fleck", wobei Fleck hier im Sinne von Fetzen oder Stück verwendet wird. Diese Bezeichnung rührt daher, dass die "Chnöiblätze" früher - vielleicht heute noch - übers Knie gezogen wurden, bis sie schön dünn waren.

Eine Entsprechung findet sich sicher in den bayerischen Kniakiacherln.

Die Menge der angegebenen Zutaten ergibt ca. 16 Blätze


In einer Schüssel das Mehl zu einem Ring formen. Die restlichen Zutaten gut verrühren und in die Mitte des Mehlringes geben. Das Ganze zu einem glatten Teig vermengen, in eine Klarsichtfolie einpacken und etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig zu einer ca. 3 cm dicken Wurst formen und in gleich lange Teile schneiden. Hauchdünn (0.75 mm) zu runden Plätzchen ausrollen, eventuell ausziehen.

Die Plätzchen bei 170 Grad im schwimmenden Öl ausbacken, auf Küchenkrepp abtropfen lassen, mit Puderzucker bestreuen.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Chnöiblätze - Fastnachtsküchlein werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Eier - Größe M  *   Kirschwasser 40% Vol.  *   Puderzucker / Staubzucker  *   Schlagsahne  *   Weizenmehl Type 405  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fasching Fasenacht Fasnet Fastnacht Karneval Schweiz


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Zucchini-Gratin mit TomatenZucchini-Gratin mit Tomaten   4 Portionen
Preise: Discount: 4.31 €   EU-Bio: 6.32 €   Demeter: 6.46 €
Die Zucchini waschen, von Blüten- und Stielansätzen befreien und quer in dünne Scheiben schneiden. In kochenden Salzwasser etwa 1/2 Minute garen, herausnehmen   
Bauernpfanne mit FetaBauernpfanne mit Feta   4 Portionen
Preise: Discount: 2.88 €   EU-Bio: 5.93 €   Demeter: 6.89 €
Kartoffeln schälen,waschen und in Spalten schneiden. Speck in Streifen schneiden. In einer Pfanne ohne Fett knusprig braten, herausnehmen. Olivenöl im   
Steckrüben-Sellerie-Kartoffel-GratinSteckrüben-Sellerie-Kartoffel-Gratin   4 Portionen
Preise: Discount: 4.22 €   EU-Bio: 4.53 €   Demeter: 6.50 €
Steckrübe, Sellerie und Kartoffeln schälen, waschen und mit dem Schnitzelwerk der Küchenmaschine in dünne Scheiben schneiden. Sahne, Salz, Pfeffer und   
Birnen in ZuckeressigBirnen in Zuckeressig   1 Rezept
Preise: Discount: 9.04 €   EU-Bio: 13.19 €   Demeter: 13.07 €
Hierzu eignen sich am besten kleine aromatische Sorten. Die Früchte werden gleichmäßig geschält, die Stiele zur Hälfte eingekürzt und abgeschabt, damit sie   
Kirschsuppe aus GordesKirschsuppe aus Gordes   4 Portionen
Preise: Discount: 14.48 €   EU-Bio: 14.56 €   Demeter: 14.56 €
Gordes ist ein kleiner Ort in Frankreich, genauer in der Provence und wurde als eines der schönsten Dörfer des Landes ausgezeichnet. Dass man sich auch auf   


Mehr Info: