Menu
P

Apfel-Currysauce


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.60 Sterne von 15 Besuchern
Kosten Rezept: 1.46 €        Kosten Portion: 0.37 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

2 Frühlingszwiebeln ca. 0.13 €
25 gButter ca. 0.16 €
2 TLCurry gehäuftca. 0.21 €
500 gKochäpfel z.B. Boskopca. 0.65 €
70 mlWeißwein ca. 0.25 €
Salz ca. 0.00 €
1 TLZucker gehäuftca. 0.01 €
2 ELgeschlagene Sahne ca. 0.06 €

Zubereitung:

Die Frühlingszwiebeln samt dem Grün waschen, putzen und fein hacken.

Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln darin auf kleinster Hitze glasig dünsten.

Curry einrühren und kurz anschwitzen lassen.

Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Die Apfelstücke zugeben, den Weißwein angießen und alles 10 Minuten garen.

Grob pürieren. Mit Salz, Zucker und Curry abschmecken und zuletzt die steifgeschlagene Sahne unterziehen.

Die Sauce kalt (oder warm) zu gekochtem Fisch, Lamm- oder Kalbfleisch servieren.


(*) Die Zubereitung von Apfel-Currysauce erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel - säuerlich (Booskop, Cox Orange)  *   Butter  *   Curry  *   Frühlingszwiebeln  *   Ital. Weißwein D.O.C. trocken  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schlagsahne  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Sauce Saucen



Mehr Info: