Menu
P

Rezept: Alfredinis Entzücken


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.24 Sterne von 59 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.69 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 2 Portionen:

2 Scheibe(n)Kalbsleber - gleich groß, je 150g 
1 TLgetrockneter Rosmarinca. 0.10 €
2 Scheibe(n)durchwachsener Speck - gleich groß 
2 Lorbeerblätter 
2 ELÖlca. 0.03 €
1 ELButterca. 0.07 €
250 ggekochte grüne Bandnudeln 
1 gr.Tomateca. 0.49 €

Zubereitung:

Die Leberscheiben, falls nötig häuten, kalt abspülen, trocken tupfen, mit dem Rosmarin bestreuen und mit dem Speck bedecken. Die Lorbeerblätter flach und fest auf die Speckoberfläche legen und mit Holzspiesschen feststecken.

In der Pfanne das Öl und die Butter erwärmen und die Leberscheiben darin auf beiden Seiten insgesamt 8 Minuten braten. Das Fett darf nicht zu heiss werden. Danach
herausnehmen und warm stellen.

Die Nudeln im gleichen Fett in der Pfanne unter Umwenden gründlich erhitzen.

Die Tomate an der Oberfläche einritzen, 3 Minuten in kochend heisses Wasser legen, dann die Haut abziehen und die Tomate in dicke Scheiben schneiden. Diese zusammen mit den Leberscheiben auf den Nudeln anrichten und sofort heiss servieren.

Dazu passen: Spargelsalat mit Kresse und Rotwein



(*) Für diese Version von Alfredinis Entzücken werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   geräucherter Bauchspeck  *   Lorbeerblätter  *   Pflanzenöl  *   Rosmarin  *   Tomaten


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fleisch Innereien Kalb Leber



Mehr Info: