Menu
P

Aprikosen-Pfifferling-Muffins


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.45 Sterne von 55 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 1.32 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 12 Portionen:

175 gMehl ca. 0.08 €
2 TLBackpulver ca. 0.02 €
0.5 TLSalz ca. 0.00 €
1 ELDörraprikosen; fein gehackt  
75 gPfifferlinge; geputzt und gehacktca. 1.35 €
1 TLFrischer Thymian; gehackt ca. 0.05 €
1 Ei ca. 0.26 €
50 gButter flüssigca. 0.32 €
120 mlMilch lauwarmca. 0.07 €
25 gPinienkerne/Mandelblätter  
Fett zum Einfetten der Form 

Zubereitung:

Wer an einem Pfifferling riecht, denkt sofort an Aprikosen. Dieses Aroma wird bei meinem Rezept noch betont, denn ich kombiniere die Pilze mit Dörraprikosen und Pinienkernen.

Backofen auf 220Grad C vorheizen. 12 Muffin-Förmchen mit Butter oder Öl einfetten und beiseite stellen.

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben. Aprikosen, Pilze, Thymian, Ei, Butter und Milch hinzufügen und zu einem dickflüssigen Teig verrühren.

Die vorbereiteten Muffin-Förmchen jeweils zu zwei Dritteln mit Teig füllen und die Oberfläche mit Pinienkernen bestreuen. Auf der oberen Schiene 12 Minuten goldgelb backen, stürzen und noch warm servieren. Halbiert und mit Butter bestrichen schmecken sie besonders köstlich.


(*) Wenn Sie beim Kochen von Aprikosen-Pfifferling-Muffins Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Backpulver   *   Butter  *   Eier - Größe M  *   Milch fettarm 1,5%  *   Pfifferlinge frisch  *   Pflanzenfett in der Stange  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Thymian - Bund  *   Weizenmehl Type 405


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Pikant Pilz



Mehr Info: