Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Marzipan-Haferflocken-Cashewnuß-Plätzchen

Bild: Marzipan-Haferflocken-Cashewnuß-Plätzchen - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.89 Sterne von 54 Besuchern
Kosten Rezept: 4.42 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

100 gextra zarte Haferflocken - ersatzweise Schmelzflockenca. 0.09 €
200 gMarzipanrohmasseca. 1.49 €
140 gCashew-Nüsseca. 1.74 €
75 gdunkle Kuvertüreca. 0.26 €
3 ELHonigca. 0.32 €
2 ELAmarettoca. 0.05 €
2 ELGrand Marnierca. 0.43 €
2 ELSonnenblumenölca. 0.04 €

Zubereitung:

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Haferflocken darin unter ständigem Rühren goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und noch heiß mit der Hälfte des Honigs mischen und abkühlen lassen.

Nüsse klein hacken und die Hälfte davon ohne Fett mit dem restlichen Honig in der beschichteten Pfanne zu Krokant rösten. Anschließend abkühlen lassen.

Marzipan grob zerkleinern. Mit den restlichen Nüssen und den Haferflocken zu einem Teig kneten. Die Hälfte des Teiges mit Amaretto mischen, die andere Teighälfte mit Grand Marnier.

Aus den beiden Teighälften je eine Rolle formen und gleich dicke Scheiben davon abschneiden. Die Amarettoscheiben zu Plätzchen flach drücken, die Grand-Marnier-Scheiben zu Kugeln drehen. Krokant zerkleinern und Plätzchen und Kugeln darin wälzen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Aus Butterbrotpapier eine kleine Tüte formen, Kuvertüre einfüllen, die Tütenspitze abschneiden und die Plätzchen und Kugeln mit Streifenmuster verzieren.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Marzipan-Haferflocken-Cashewnuß-Plätzchen werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Amaretto 21,5% Vol.  *   Bienenhonig Auslese  *   Cashew-Kerne - natur  *   Haferflocken zart  *   Kuvertüre - dunkel  *   Marzipan-Rohmasse  *   Orangenlikör Cordon Jaune 40% Vol.  *   Sonnenblumenöl


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Haferflocken Marzipan Nuss Plätzchen Weihnachten


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Geschmorte Schweinebäckchen auf Wintergemüsen und RosmarinjusGeschmorte Schweinebäckchen auf Wintergemüsen und Rosmarinjus   4 Portionen
Preise: Discount: 22.99 €   EU-Bio: 23.47 €   Demeter: 25.54 €
Die Schweinebäckchen von den Sehnen befreien, salzen, pfeffern und im Bräter in reichlich Rapsöl anbraten. 1/2 Sellerie, 1/2 Bundd Karotten und die Schalotten   
Gefüllte Kartoffeln mit PfifferlingenGefüllte Kartoffeln mit Pfifferlingen   2 Portionen
Preise: Discount: 9.93 €   EU-Bio: 10.37 €   Demeter: 10.96 €
Kartoffeln gründlich unter kaltem Wasser abbürsten und in der Schale 20-30 Minuten in Salzwasser kochen. Kartoffeln gut abdampfen lassen, jeweils der Länge nach   
Flouttes - PflutenFlouttes - Pfluten   4 Portionen
Preise: Discount: 2.41 €   EU-Bio: 2.76 €   Demeter: 4.05 €
Kartoffeln schälen, grob zerteilen. Zusammen mit der gehackten Zwiebel in eine Pfanne geben, salzen, mit Wasser bedecken, rund zwanzig Minuten   
Scholle mit KarottenScholle mit Karotten   4 Portionen
Preise: Discount: 16.28 €   EU-Bio: 16.45 €   Demeter: 16.62 €
Die Scholle vom Fischhändler in 4 Filets teilen lassen. Die Karotten abschaben und waschen. In Scheiben schneiden. In der Hühnerbrühe und der Butter   
Kartoffelklöße auf PorreegemüseKartoffelklöße auf Porreegemüse   4 Portionen
Preise: Discount: 4.76 €   EU-Bio: 4.76 €   Demeter: 4.80 €
Aus dem Knödelpulver nach Packungsanweisung acht Klöße zubereiten. Steinpilze in wenig Wasser einweichen. Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden und im   


Mehr Info: