Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Vollweizenbrot

Bild: Vollweizenbrot - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.15 Sterne von 105 Besuchern
Kosten Rezept: 1.59 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

1300 gVollweizen - frisch gemahlenca. 1.50 €
1000 mlWasserca. 0.01 €
1 TLSalz - eher wenigerca. 0.00 €
1 ELRohrzuckerca. 0.05 €
2 ELÖlca. 0.03 €

Zubereitung:

Vollweizen aus dem Bioladen ist in der Regel gewaschen und verlesen, dies kann also entfallen. Wer keine Getreidemühle sein Eigen nennt kauft entweder Vollkorn-Weizenmehl oder lässt das Getreide im Bioladen mahlen, was in der Regel als kostenloser Service angeboten wird.

Ohne Hefe als Triebmittel ist dieses Brot eine eher kompakte Angelegenheit - aber sehr gesund!


Vollweizenbrot gelingt am besten, wenn der Weizen frisch geschrotet wird. Der Weizen wird gut gewaschen, getrocknet, verlesen und auf der Hausschrotmühle am besten 2mal, zuerst grob und dann fein, geschrotet.

Das lauwarme Wasser mit dem Salz, Rohrzucker, Öl gut schlagen, frisch geschrotetem Weizen bis zu einem festen Teig tüchtig schlagen. Etwas Mehl hineinkneten, bis man einen richtigen Brotteig hat.

Eine Kastenform mit Deckel mit Öl ausstreichen, soviel Teig hineingeben, dass die Form 3/4 voll ist. Den Deckel darauftun und das Brot 2-3 Stunden fertig backen. Eine Schale Wasser in den Backofen stellen, damit sich immer etwas Dampf bildet.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Vollweizenbrot werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Pflanzenöl  *   Rohrzucker  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Wasser  *   Weizenkörner


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Brot Getreide Weizen


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Frittierte AuberginenFrittierte Auberginen   6 Portionen
Preise: Discount: 4.48 €   EU-Bio: 5.34 €   Demeter: 5.39 €
Die Aubergine waschen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Eier leicht verquirlen. In einer Schüssel Käse, Maismehl und Gewürze vermischen. In einer   
Frischkäseterrine mit PistazienFrischkäseterrine mit Pistazien   4 Portionen
Preise: Discount: 3.48 €   EU-Bio: 4.81 €   Demeter: 4.85 €
Frischkäse in eine Schüssel geben und mit der Sahne glattrühren. Geputztes Gemüse in kleine Stücke schneiden und in wenig Brühe bißfest garen. Gemüse   
Buchteln aus KartoffelteigBuchteln aus Kartoffelteig   1 Rezept
Preise: Discount: 1.41 €   EU-Bio: 1.66 €   Demeter: 2.30 €
Eine andere Bezeichnung für Buchteln ist Rohrnudeln. Kartoffeln in der Schale kochen,abziehen, abkühlen lassen. Hefe in die leicht erwärmte Milch   
Brezelknödel mit Steckrüben-GemüseBrezelknödel mit Steckrüben-Gemüse   4 Portionen
Preise: Discount: 5.11 €   EU-Bio: 5.34 €   Demeter: 5.63 €
Für die Knödel Steinpilze in Wasser einweichen. Die Laugenbrezeln in kleine Würfel schneiden. Die Milch aufkochen und über die Brezelwürfel gießen. Die    
HollermusHollermus   4 Portionen
Preise: Discount: 0.89 €   EU-Bio: 1.50 €   Demeter: 1.41 €
Holunderbeeren abstreifen und waschen. Zwetschgen entsteinen und vierteln. Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Alles zusammen mit   


Mehr Info: