Menu
P

Kartoffel-Porree-Puffer


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.33 Sterne von 12 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 2.22 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 3 Portionen:

150 gLauchca. 0.30 €
300 gKartoffelnca. 0.67 €
1 ELSojamehl, fettarm 
1 ELHaferflockenca. 0.01 €
Jodsalzca. 0.00 €
200 gHüttenkäseca. 1.05 €
2 ELTomaten, passiert 
Tabasco oder Cayennepfeffer 
1 Tomateca. 0.32 €
2 TLÖlca. 0.01 €

Zubereitung:

Porree putzen und in sehr feine Scheiben schneiden. Kartoffeln fein reiben, mit Porree, Sojamehl und Haferflocken mischen. Mit Salz würzen. Hüttenkäse mit passierten Tomaten verrühren. Mit Salz und Tabasco oder etwas Cayennepfeffer scharf abschmecken. Tomate würfeln und untermischen. Wenig Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Teig esslöffelweise hineingeben. Die Puffer von jeder Seite etwa 5 Minuten goldbraun braten. Mit dem Hüttenkäse anrichten.

:Pro Person ca. : 201 kcal :Pro Person ca. : 842 kJoule :Eiweiss : 13 Gramm :Fett : 7 Gramm :Kohlenhydrate : 21 Gramm :Broteinheiten : 1



(*) Die Zubereitung von Kartoffel-Porree-Puffer erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Haferflocken zart  *   Hüttenkäse - körnig  *   Kartoffeln (festkochend)  *   Pflanzenöl  *   Porree (Lauch)  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Tomaten


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Deutschland Diabetes Kartoffel Lauch



Mehr Info: