Menu
P

Rezept: Apfelkeilchen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.90 Sterne von 20 Besuchern
Kosten Rezept: 2.3 €        Kosten Portion: 0.58 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

60 gMargarine - oder Butterca. 0.07 €
3 Eierca. 0.39 €
30 gZuckerca. 0.03 €
500 gMehlca. 0.23 €
3 ELMilch - lauwarmca. 0.03 €
40 gMandeln - gehacktca. 0.22 €
1 Zitrone - unbehandelt - die abgerieben Schale davonca. 0.20 €
500 gÄpfel - säuerlichca. 0.65 €
Salzca. 0.00 €
Butter - zum Begießenca. 0.28 €
Zimt - gemischt mitca. 0.17 €
Zucker - zum Bestreuenca. 0.04 €

Zubereitung:

Fett mit Eiern und Zucker schaumig rühren, nach und nach Mehl und soviel Milch zugeben, dass ein fester Teig entsteht, Mandeln und Zitronenschale hineinarbeiten.

Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, in feine Würfelchen schneiden und mit dem Teig vermengen.

Teig 15 Minuten ruhren lassen, mit dem Esslöffel Klösse abstechen und in schwach gesalzenem Wasser garen.

Keilchen abtropfen lassen und mit brauner Butter, Zimt und Zucker zu Tisch geben.



(*) Für diese Version von Apfelkeilchen werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel - säuerlich (Booskop, Cox Orange)  *   Butter  *   Eier - Größe M  *   Mandeln - gehackt  *   Milch fettarm 1,5%  *   Pflanzenmargarine  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Weizenmehl Type 405  *   Zimt, gemahlen (Ceylon)  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Apfel Deutschland Ostpreussen Warm



Mehr Info: