Menu
P

Artischocken mit Kartoffeln aus dem Trientino


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.35 Sterne von 43 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 4.02 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

1 Zitrone - unbehandelt - den Saft davonca. 0.20 €
8 kl.Längliche Artischocken - Typ Spinoni, nicht die grossen dicken 
8 kl.Neue Kartoffeln - festkochendca. 0.64 €
8 ELOlivenölca. 0.23 €
4 Zweige Thymian 
8 Knoblauchzehen - zerdrückt 
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - grob zerstoßen 
100 mlWeißwein - trockenca. 0.36 €
375 mlGemüsefondca. 1.87 €
1 BundPetersilie - glattca. 0.73 €

Zubereitung:

Eine Schüssel mit Wasser füllen. Zitronensaft zugeben. Artischocken putzen, grobe Aussenblätter entfernen. Blätterspitzen abschneiden, Stiele schälen und etwas kürzen. Artischocken leicht flachdrücken und ins Zitronenwasser geben.

Kartoffeln schälen.

Öl in einer Sauteuse erhitzen, abgetropfte Artischocken mit der Spitze nach unten hineinstellen. Thymianblätter, zerdrückten Knoblauch und die rohen Kartoffeln dazugeben. Mit Salz und grobem Pfeffer würzen, mit dem Wein ablöschen.
Gemüsefond zufügen. Deckel auflegen und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Auf Teller geben und mit gehackter Petersilie bestreuen. Je einen Spritzer gutes Olivenöl darüberträufeln.



(*) Für diese Version von Artischocken mit Kartoffeln aus dem Trientino werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Artischocken  *   Fond - Gemüse  *   Ital. Weißwein D.O.C. trocken  *   Kartoffeln (festkochend)  *   Knoblauch  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ, Italien  *   Petersilie - frisch, glatt  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Thymian - Bund  *   Zitronen - unbehandelt


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gemüsegerichte Kartoffel



Mehr Info: