Menu
P

Pikant eingelegte Eier - Variation 1


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 8.14 Sterne von 7 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 3.06 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

8 Hart gekochte Eier ca. 1.03 €
2 Estragonzweige  
1 Zweig(e)Dill ca. 0.07 €
3 dlWasser ca. 0.00 €
3 dlWeißwein ca. 1.07 €
1.5 TLSalz gehäuft ca. 0.00 €
2 Lorbeerblätter ca. 0.76 €
10 Schwarze Pfefferkörner  
1 TLHelle Senfkörner gehäuft (x) 
1 TLFenchelsamen gehäuftca. 0.14 €
2 Knoblauchzehen; geschält halbiert 

Zubereitung:

Die Eier schmecken solo wunderbar, etwa zum Apero. Oder als Vorspeise auf Blattsalat, angereichert mit frischen Kräutern.

Die Eier schälen, in ein grosses Einmachglas schichten und Estragon und Dill dazwischenstecken.

Wasser und Weisswein mit Salz, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, Senfkörnern, Fenchelsamen und Knoblauch aufkochen und zwanzig Minuten ziehen lassen. Die Flüssigkeit mitsamt den Gewürzen heiss über die Eier giessen, Gefäss verschliessen und die Eier bei Raumtemperatur mindestens drei Tage ziehen lassen.

Im Kühlschrank halten sie sich mindestens 2 Wochen und werden dabei von Tag zu Tag pikanter.


(*) Für diese Version von Pikant eingelegte Eier - Variation 1 werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Dill - frisch  *   Eier - Größe M  *   Estragon - frisch  *   Fenchel - ganz  *   Ital. Weißwein D.O.C. trocken  *   Knoblauch  *   Lorbeerblätter  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Senf - Körner  *   Wasser


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Eierspeise Pikant



Mehr Info: