Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Spinat-Wurst-Auflauf

Bild: Spinat-Wurst-Auflauf - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.94 Sterne von 18 Besuchern
Kosten Rezept: 5.25 €        Kosten Portion: 1.31 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

750 gBlattspinatca. 1.49 €
2 Zwiebelnca. 0.27 €
1 ELButterca. 0.12 €
Salzca. 0.00 €
Muskatnussca. 0.02 €
100 gEdamerca. 0.47 €
200 gFleischwurstca. 0.74 €
4 Brötchenca. 0.79 €
3 Eierca. 0.77 €
0.375 lMilch - lauwarmca. 0.39 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.05 €
Margarine - für die Formca. 0.10 €
2 ELPaniermehlca. 0.03 €

Zubereitung:

Spinat gründlich waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Fett in einem großen Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Spinat zufügen und bei schwacher Hitze zusammenfallen lassen. Mit Salz und Muskat würzen. Käse fein reiben. Fleischwurst aus der Hülle lösen und würfeln. Brötchen in Scheiben schneiden. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Auflaufform fetten. Hälfte der Brötchen in die Form legen. Hälfte der Eiermilch darübergiessen. Wurst und Spinat einschichten. Übrige Brötchenscheiben auf den Spinat legen. Restliche Eiermilch gleichmässig darübergießen. Übrigen Käse mit Paniermehl mischen und darüberstreuen. Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Gasherd: Stufe 3) 35-40 Minuten goldbraun überbacken.


Werbung/Advertising


(*) Die Zubereitung von Spinat-Wurst-Auflauf erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Blattspinat  *   Brötchen / Semmeln   *   Butter  *   Edamer  *   Eier - Größe M  *   Fleischwurst/Lyoner einfach im Ring  *   Milch fettarm 1,5%  *   Muskatnuss - gemahlen  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Pflanzenmargarine  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Semmelbrösel / Paniermehl  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Auflauf Fleischwurst Spinat


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Spargel-Kartoffel-Pfanne mit LimburgerSpargel-Kartoffel-Pfanne mit Limburger   4 Portionen
Preise: Discount: 7.03 €   EU-Bio: 9.51 €   Demeter: 10.47 €
Spargelenden schälen, Spargelstangen dritteln und 5 Minuten in Salzwasser kochen. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Kartoffeln   
Westfälische CremeWestfälische Creme   4 Portionen
Preise: Discount: 6.13 €   EU-Bio: 6.06 €   Demeter: 6.17 €
Pumpernickel zerbröseln und mit der Hälfte Milch, Zucker (1) und dem Schnaps 4 Stunden zugedeckt einweichen. Die Vanille auskratzen, in restlicher Milch   
Brokkoli-Suppe mit PolentaBrokkoli-Suppe mit Polenta   4 Portionen
Preise: Discount: 4.23 €   EU-Bio: 6.85 €   Demeter: 6.92 €
Zuerst für die Polenta Milch aufkochen, Maisgrieß zufügen, 3 Minuten quellen lassen. Schnittlauch waschen, trockentupfen, in Röllchen schneiden. mit der   
GänsekleinGänseklein   1 Rezept
Preise: Discount: 5.61 €   EU-Bio: 5.64 €   Demeter: 6.30 €
Das vorbereitete Gänseklein im heißen Öl anbraten, die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln und Gewürze hinzufügen und ebenfalls bräunen. Mit heißem Wasser   
Ragout von gebeizten KalbsherzenRagout von gebeizten Kalbsherzen   1 Rezept
Preise: Discount: 42.32 €   EU-Bio: 42.32 €   Demeter: 42.41 €
Ein etwas älteres Rezept, erkennbar am Begriff "Schmette" für Sahne. Dies sollte dem Geschmack aber keinen Abbruch tun ... Ein Teil Essig und zwei Teile Wasser   


Mehr Info: