Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Brouet houssie - Petersilienhuhn

Bild: Brouet houssie - Petersilienhuhn - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.89 Sterne von 9 Besuchern
Kosten Rezept: 5.16 €        Kosten Portion: 1.29 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

1 Brathuhn - mit der Leber (1500g)ca. 3.29 €
4 Scheibe(n)durchwachsener Speckca. 0.67 €
Öl - oder Butterca. 0.06 €
2 Zwiebeln - in Ringe geschnittenca. 0.09 €
1 GlasWeißwein - oder Rotweinca. 0.40 €
1 Scheibe(n)Weißbrotca. 0.06 €
Salzca. 0.00 €
Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.04 €
0.5 Zitrone - unbehandelt - den Saft davonca. 0.10 €
0.5 TLIngwerpulver - gehäuftca. 0.08 €
0.5 TLZimtpulver - gehäuftca. 0.05 €
2 Gewürznelkenca. 0.09 €
Kardamomkörnerca. 0.10 €
3 ELPetersilie - gehacktca. 0.13 €

Zubereitung:

Das Huhn in Stücke schneiden. Die Leber zur Seite legen.

In einem Schmortopf die Speckscheiben in Fett auslassen. Die Zwiebeln und anschließend die Huhnstücke hinzufügen und goldbraun braten. Den mit etwas Wasser verdünnten Wein dazugießen. Salzen, pfeffern, die Gewürznelken und den Kardamom hinzugeben. Bei offenem Topf leise schmoren lassen.

Das Brot rösten, mit der Hühnerleber im Mixer pürieren und den Zitronensaft daruntermischen. Den Ingwer und den Zimt hinzufügen. Eventuell mit etwas zusätzlichem Zitronensaft oder Wein verdünnen. Zum Huhn in den Schmortopf geben und gründlich mit dem Bratensaft verrühren.

Auf einer Platte anrichten und mit einer dicken Schicht Petersilie bestreuen.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Brouet houssie - Petersilienhuhn werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Brathuhn / Poularde 1500 g  *   geräucherter Bauchspeck  *   Ingwerpulver  *   Kardamom - Kapseln  *   Nelken ganz  *   Petersilie - frisch, glatt  *   Pfeffer schwarz, gemahlen  *   Pflanzenöl  *   Rotwein - Bordeaux Qualitätswein  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Weißbrot  *   Zimt, gemahlen (Ceylon)  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Geflügel Hähnchen


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Grießnocken in SpargelschaumGrießnocken in Spargelschaum   4 Portionen
Preise: Discount: 10.42 €   EU-Bio: 13.56 €   Demeter: 13.73 €
Die Spargelstangen waschen, die Köpfe abschneiden und beiseite legen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in große Stücke schneiden. In einem großen   
Tofueis mit OrangenlikörTofueis mit Orangenlikör   4 Portionen
Preise: Discount: 5.59 €   EU-Bio: 5.51 €   Demeter: 5.51 €
Den Tofu abtropfen lassen und grob würfeln. Dann mit der Sojamilch und dem Birnendicksaft oder Sanddornsirup im Mixer fein pürieren. Die Zitrone heiss   
Bananencremesuppe aus JamaikaBananencremesuppe aus Jamaika   4 Portionen
Preise: Discount: 1.19 €   EU-Bio: 1.54 €   Demeter: 1.54 €
Vier sehr reife Bananen schälen und in Scheiben schneiden, eine grüne Chilischote (CH: Peperoncino) Iängs halbieren, Kerne entfernen und das Fleisch in kleinste   
Helenenschnitten nach SigiHelenenschnitten nach Sigi   1 Rezept
Preise: Discount: 6.51 €   EU-Bio: 6.51 €   Demeter: 7.42 €
Alle Zutaten außer der Fülle zu einem glatten Teig verarbeiten und 1/2 Stunden kühl stellen. Zu 4 gleichmäßigen, ca. 7 cm breiten Streifen   
Erdäpfel-Zimtnudeln mit ApfelsauceErdäpfel-Zimtnudeln mit Apfelsauce   4 Portionen
Preise: Discount: 2.84 €   EU-Bio: 3.76 €   Demeter: 3.86 €
Die Kartoffeln (am besten im Schnellkochtopf) kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die noch warmen, passierten Kartoffeln mit Ei, Eidotter,   


Mehr Info: